Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

Englisches Theater zeigt beliebten Krimi

Wer ist die Frau in Weiß?

[22.01.2014] London 1862. Mysteriöse Begegnung nach Mitternacht: Ein Kunstlehrer hilft einer verängstigten Frau in weißem Gewand und ahnt noch nicht, welche Rolle sie einmal in seinem Leben spielen wird. Er verliebt sich in eine seiner Schülerinnen, doch die junge Dame verschwindet. Das englische Theater der Universität Duisburg-Essen (UDE) lädt Anfang Februar zur Mördersuche ein, wenn das Stück „The woman in white“ von Wilkie Collins auf dem Spielplan steht.

Walter Hartright, Zeichenlehrer der schönen Laura Fairlie, muss seine Hoffnung aufgeben, ihr Herz zu gewinnen, denn sie ist bereits dem undurchsichtigen Baron Percival Glyde versprochen. Er kündigt seine Stelle und erfährt erst einige Monate später, dass Laura tot ist. Ihre Halbschwester Marian braucht dringend Walters Hilfe, um Lauras Mörder vor Gericht zu bringen. Aber wie – ganz ohne Beweise für ein Verbrechen? Und welche Rolle spielt dabei die seltsame Frau in Weiß?

Wilkie Collins schrieb 1859 einen Bestseller, der mehr als hundert Jahre später auch in Deutschland als Mehrteiler verfilmt wurde. Es war ein wahrer „Straßenfeger“ – die Nation saß damals gebannt vor dem Fernseher.

Nun zeigt DUET, das internationale Studententheater am Campus Duisburg, die Theaterversion. Lange vor der Erfindung der DNA-Analyse müssen die Hauptfiguren das Verbrechen der Identitätsfälschung hieb- und stichfest nachweisen.

Das Stück wird in englischer Sprache aufgeführt am 5., 6. und 7. Februar um 19.30 Uhr sowie am Samstag, 8. Februar, bereits um 17.30 Uhr in der SG-Aula, Geibelstraße 41 in Duisburg-Neudorf. Der Eintritt kostet 6 Euro (ermäßigt 3 Euro für Schüler, Studierende, Rentner, Erwerbslose). Karten können per Mail reserviert werden unter duet@uni-due.de.

Weitere Informationen: http://www.uni-due.de/duet/
Ulrike Wright, duet@uni-due.de

Redaktion: Katrin Koster, Tel. 0203/379-1488


Bildhinweis:
Ein Foto zu dieser Pressemitteilung (Bildbeschreibung: Marian (Marie-Kristin Pankrath) erhält einen Brief, der ihre Schwester Laura vor ihrer geplanten Heirat mit Sir Percival warnt. (Fotonachweis: DUET)) können Sie herunterladen unter:
"https://www.uni-due.de/imperia/md/images/samples/2014/bilderpressemitteilungen/warnung_vor_der_heirat_-_marie-kristin_pankrath_-_duet.jpg"