Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

Stipendiaten trafen ihre Förderer

Ein festlicher Dank

[24.01.2014] Es ist eine Schnapszahl und ein Riesenerfolg: 333 Deutschland-Stipendiaten hat die Universität Duisburg-Essen (UDE) in diesem Wintersemester. Darauf wurde gestern (23. Januar) bei einem festlichen Abendessen in der Essener Mensa angestoßen. Hier lernten viele der ausgewählten Studierenden erstmals ihre Förderer kennen, die sie bei der Finanzierung ihrer akademischen Ausbildung substanziell unterstützen.

Wie unterschiedlich ihre Erfahrungen sind, zeigt ein neuer Film, der am Donnerstagabend vorgestellt wurde. Darin kommen Studierende mit Migrationshintergrund, Bildungsaufsteiger und Unterstützer zu Wort: Sie beschreiben aus ganz persönlicher Sicht, was so ein Stipendium bewirken kann.

Bereits im fünften Jahr gibt es ein Stipendienprogramm an der UDE; bisher konnten fast 1.500 talentierte Studierende unterstützt werden. Das hob Rektor Prof. Dr. Ulrich Radtke in seiner Rede hervor, bevor er Urkunden an Sponsoren und Stipendiaten überreichte.

Zu den 85 Förderern gehören Unternehmer, Stifter und Privatleute. Sie helfen den Studierenden mit 150 Euro monatlich; die gleiche Summe kommt vom Bund dazu.

Weitere Informationen: http://www.uni-due.de/foerderer
Natalie Harrack, Tel. 0203/379-4315, natalie.harrack@uni-due.de

Redaktion: Katrin Koster, Tel. 0203/379-1488


Bildhinweis:
Ein Foto zu dieser Pressemitteilung (Bildbeschreibung: Impression von der Stipendienfeier (Fotonachweis: UDE)) können Sie herunterladen unter:
"https://www.uni-due.de/imperia/md/images/samples/2014/bilderpressemitteilungen/stipendienfeier_2014.jpg"