Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

Probestudium ab Oktober

Eintauchen in die Hochschulwelt

[26.08.2014] Wie entsteht eigentlich so ein Gigant wie die Arena Oberhausen? Und welche Rädchen greifen in einander, damit eine stabile Brücke gebaut werden kann? Wer das Probestudium der Universität Duisburg-Essen (UDE) besucht, kann solche Fragen anschließend leicht beantworten. Es bietet Studieninteressierten im Herbst wieder einen Einblick in die Naturwissenschaften, Ingenieurwissenschaften und (Wirtschafts-)Informatik.

Schüler der Stufen 10 bis 13 erleben, wie es ist, in einer Vorlesung zu sitzen und wie Studieren konkret aussieht. Sie sammeln so neben dem Unterricht nachmittags oder samstags erste Hochschulerfahrungen. Am Campus Duisburg testen sie die Studiengänge Elektro- und Informationstechnik/NanoEngineering und Physik, am Campus Essen Chemie, Bauingenieurwesen und Informatik/Wirtschaftsinformatik.

Bei den kostenlosen Veranstaltungen geht es ab Ende Oktober unter anderem um „Nanotechnologie – was ist das“ (Elektrotechnik), „Vom Plan zum Bauwerk – Die Arena Oberhausen“ (Bauingenieurwesen) und „Software: Klauen, Hacken oder Konstruieren“ (Wirtschaftsinformatik). Eine Anmeldung ist erforderlich. Wer regelmäßig teilnimmt, bekommt ein Zertifikat.

Weitere Informationen: http://www.uni-due.de/abz/studieninteressierte/probestudium.shtml
Michaela Christoph, Tel. 0203/379-3651, michaela.christoph@uni-due.de

Redaktion: Katrin Koster, Tel. 0203/379-1488