Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

Honorarprofessur für Dr.-Ing. Frank Könemann

Ausgewiesener Tunnelbaufachmann

[12.09.2014] Für seine besonderen Verdienste im Bereich Geotechnik an der Fakultät für Ingenieurwissenschaften der Universität Duisburg-Essen (UDE) wurde Dr.-Ing. Frank Könemann nun eine Honorarprofessur verliehen. Der ausgewiesene Spezialtiefbauexperte lehrt seit mehr als zehn Jahren die Geotechnik des Tunnelbaus in den UDE-Studiengängen des Bauingenieurwesens.

Nach seinem Studium an der TU Dortmund war Könemann Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Essen, an der er 1995 im Bereich Grundbau und Bodenmechanik promoviert wurde. Seitdem berät er deutschlandweit bei großen Bauprojekten, vor allem im Tunnelbau und Spezialtiefbau. Seit 2009 ist er Geschäftsführer und Gesellschafter der geoteam Ingenieurgesellschaft für Geotechnik, Tunnelbau und Umwelttechnik in Dortmund und Gesellschafter der geo-ingberlin Ingenieurgesellschaft in Berlin.

Bei der Urkundenübergabe würdigte Prodekan Prof. Dr.-Ing. Renatus Widmann, Leiter der Abteilung Bauwissenschaften, den Beitrag des frisch gebackenen Honorarprofessors zur praxisrelevanten Lehre im Master-Studiengang Bauingenieurwesen. Die UDE profitiere sehr von seiner vielseitigen Fachkompetenz und praktischen Erfahrung.

Weitere Informationen: Prof. Dr.-Ing. E. Perau, Tel.0201/183- 2858, eugen.perau@uni-due.de

Redaktion: Beate H. Kostka, Tel. 0203/379-2430


Bildhinweis:
Ein Foto zu dieser Pressemitteilung (Bildbeschreibung: Prof. Dr.-Ing. Frank Könemann) können Sie herunterladen unter:
"https://www.uni-due.de/imperia/md/images/samples/pressebilder/bilder/koenemann_frank_prof.jpg"