Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

Termine vom 13. bis zum 15. Oktober

Was ist an der Uni los?

[09.10.2014] Montag, 13. Oktober, 10 bis 12 Uhr
„Bildung über die Lebenszeit“ heißt die Ringvorlesung des Instituts für Berufs- und Weiterbildung in diesem Semester. Prof. Dr. Anne Schlüter führt in ihre Struktur sowie die Thematik von Erwachsenenbildung und Weiterbildung ein. Campus Essen, S05 T00 B83, Universitätsstraße 5.

Dienstag, 14. Oktober, 19.30 bis 21 Uhr
„Die Kunst der Interpretation“ thematisiert die Reihe „Bild und Klang“. Prof. Dr. Michael Stegemann und Prof. Dr. Barbara Welzel (TU Dortmund) gestalten die Einführung. Das Kulturwissenschaftliche Institut Essen und die TU Dortmund haben die Veranstaltung mit der Conrad-von-Soest-Gesellschaft und der Stadtkirche St. Reinoldi organisiert. Stadtkirche St. Reinoldi, Ostenhellweg 2, Dortmund.

Mittwoch, 15. Oktober, 17.15 bis 19 Uhr
Prof. Dr. Rossitza Pentcheva eröffnet das Physikalische Kolloquium mit einem Vortrag über das computergestützte Design elektronischer Phasen an Oxidgrenzflächen. Campus Duisburg, Hörsaal MC 122, Lotharstraße.

Mittwoch, 15. Oktober, 20 bis 21.30 Uhr
Fremde Erde – das ist in diesem Semester nicht nur Motto des Gesprächs über Bücher. Auch das Buch von Jhumpa Lahiri heißt so. Prof. Dr. Ursula Renner-Henke und Dr. Heinrich Bosse diskutieren es mit Prof. Claudia Liebrand (Köln). Zentralbibliothek Essen, Hollestraße 3.

Redaktion: Alexandra Nießen, Tel. 0203/379-1487