Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

Prof. Dr. Dirk Reinhardt ist neu an der UDE

Kind-gerechte Medizin ausbauen

[22.10.2014] Wenn junge Menschen lebensbedrohlich erkranken, ist das ein schwerer Schicksalsschlag – nicht nur für die Eltern. Neue Therapien und Medikamente zur Behandlung leukämie- und krebskranker Kinder und Jugendlicher erforscht Prof. Dr. Dirk Reinhardt als neuer Direktor der Klinik für Kinderheilkunde III am Universitätsklinikum Essen der Universität Duisburg-Essen (UDE).

Reinhardt studierte zunächst Medizin und Sportwissenschaften an der Uni Göttingen und spezialisierte sich am dortigen Universitätsklinikum zum Kinderarzt. Bis 2005 war Reinhardt an der Universitätskinderklinik Münster tätig, danach wechselte er an die Medizinische Hochschule Hannover.

Sein wissenschaftlicher Schwerpunkt sind die akuten myeloischen Leukämien (AML), eine bösartige Erkrankung des blutbildenden Systems. Bedeutete diese Diagnose vor Jahren noch das sichere Todesurteil, können heute mehr als 70 Prozent der betroffenen Kinder und Jugendlichen geheilt werden. Wesentlichen Anteil daran haben internationale Therapieoptimierungsstudien in der Kinderonkologie, die für die AML von Prof. Reinhardt geleitet werden. An der UDE wird er die Forschungsprojekte zur Leukämieentstehung, Diagnostik und Prognose fortsetzen. Zudem sollen neue Medikamente schneller und bedarfsgerecht für die betroffenen jungen Menschen verfügbar gemacht werden.

Trotz der Fortschritte der Krebsbehandlung bei Kindern können nicht alle Patienten geheilt werden. Prof. Reinhardt: „Mir ist besonders wichtig, dass schwerstkranke Kinder und Jugendliche in allen Situationen optimal betreut werden, auch indem wir die stationäre besser mit der ambulanten Behandlung verzahnen.“ Dabei sollen regional vorhandene Projekte zur Betreuung schwerkranker Kinder und ihrer Familien weiterentwickelt und und letztlich auch deutschlandweit etabliert werden.

Weitere Informationen:
Prof. Dr. med. Dirk Reinhardt, 0201/3784, dirk.reinhardt@uk-essen.de

Redaktion: Alexandra Nießen, Tel. 0203/379-1487


Bildhinweis:
Ein Foto zu dieser Pressemitteilung (Bildbeschreibung: Prof. Dr. Dirk Reinhardt. Foto: UDE/Frank Preuß) können Sie herunterladen unter:
"https://www.uni-due.de/imperia/md/images/samples/2014/bilderpressemitteilungen/reinhardt__dirk_prof._dr.jpeg"