Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

Mit Formel 1-Weltmeisterauto

Karrieremesse CAR-connects

[29.01.2015] Die Karriere-Messe „CAR-connects“ am 5. Februar bringt Studierende, Absolventen und Berufseinsteiger verschiedenster Fachrichtungen in Kontakt mit Unternehmen wie BMW, Bosch, IBM, RWE oder Tesla. Zur größten deutschen Automotive-Karrieremesse im RuhrCongress in Bochum werden über 2.000 Teilnehmer erwartet. Mehr als 100 Aussteller aus der Automobil- und Zulieferindustrie stehen an den Messeständen Rede und Antwort zu den Themen Job, Praktikum oder Abschlussarbeit.

„Frühzeitige Praxiskontakte sind Gold wert“, weiß Prof. Ferdinand Dudenhöffer von der Universität Duisburg-Essen (UDE) und Veranstalter der CAR-connects. „Wer erst mit dem Abschlusszeugnis zu seiner ersten Karriere-Messe geht, hat schon einige Chancen ausgelassen.“ Mehr als 50 Präsentationen bieten die Chance, neue Unternehmen kennenzulernen oder tiefere Einblicke zu gewinnen. Darüber hinaus wird ein kostenloser Bewerbungsservice angeboten, von Fotos über Workshops bis hin zum Mappencheck.

Das Highlight für Formel 1-Fans: In der Ausstellung wird auch der Mercedes AMG Petronas W05 Hybrid von Formel 1-Weltmeister Lewis Hamilton zu sehen sein. Unter http://www.facebook.com/CAR.connects kann man zwei Tribünentickets zu einem DTM-Rennen der Saison 2015 gewinnen.

Für Studierende aller Hochschulen ist der Eintritt zur CAR-connects kostenlos, wenn man sich vorher unter http://www.car-connects.de verbindlich anmeldet. Jeder Teilnehmer erhält automatisch persönliche Zugangsdaten zum Portal „my.car-connects“. Hier werden individuelle Einzelgespräche mit dem Wunscharbeitgeber vereinbart, das persönliche Bewerberprofil hinterlegt nebst einer Stellenbörse für Praktika, Abschlussarbeiten oder Direkteinstiege.

Weitere Informationen: Marco Niehof, Tel. 0203/379-2659, marco.niehof@uni-due.de, http://www.car-connects.de

Redaktion: Beate H. Kostka, Tel. 0203/379-2430