Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

UDE trauert um einen ihrer Ehrenbürger

Dr. Rohde verstorben

[17.08.2015] Die Universität Duisburg-Essen (UDE) trauert um ihren Ehrenbürger Dr.-Ing. Max Peter Rohde, der am 9. August mit 74 Jahren verstarb. Der ehemalige Vorstand der Ruhrkohle AG sowie der Dykerhoff GmbH hatte sich viele Jahre in einem der beiden Fördervereine der Uni engagiert. „Mit ihm verliert die Universität eine große Persönlichkeit und einen außergewöhnlichen Menschen“, so Rektor Prof. Dr. Ulrich Radtke.

Dr. Rohde gehörte ab 1984 dem Vorstand der Gesellschaft der Freunde und Förderer der Universität Gesamthochschule Essen an; von 1987 bis 1994 war er deren Vorsitzender. In dieser Zeit sorgte er mit dafür, dass zahlreiche bedeutende Projekte und Maßnahmen realisiert wurden.