Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

UDE-Wirtschaftswissenschaftler in Rankings

Großer Sprung nach vorn

[08.09.2015] Hohe Forschungsstärke attestiert das Handelsblatt den Wirtschaftswissenschaftlern der Universität Duisburg-Essen (UDE) in der Neuauflage seines viel beachteten VWL-Rankings. Im Vergleich zu 2013 konnten sie ihre Spitzenposition sogar noch ausbauen. Unter den TOP 25 der volkswirtschaftlichen Fakultäten im deutschsprachigen Raum belegt die UDE jetzt den 21. Platz.

Dank ihrer zahlreichen Veröffentlichungen in angesehen Forschungsjournalen schaffen es nun drei (statt bisher zwei) der UDE-Volkswirte in das Ranking, zwei von ihnen sind noch keine 40 Jahre alt. Ein großer Sprung nach vorn gelingt dem Makroökonomen Prof. Ansgar Belke: Platz 11 statt 49. Im Lebenswerk-Ranking verbessert er sich um 49 Plätze (60 statt 109). Unter den Top-Volkswirten unter 40 nehmen der Makroökonom Dr. Joscha Beckmann (36) und Prof. Christoph Hanck (35), Ökonometrie, Platz 50 bzw. 54 ein.

Über die Rankingplatzierung entscheidet die Zahl der veröffentlichten Studien und die Qualität der Journale. Ausgewertet wurden die Artikel von rund 3.600 Ökonomen, die im deutschsprachigen Raum forschen oder aus diesem Gebiet stammen. Es wurden mehr als 1.500 internationale Fachzeitschriften berücksichtigt.

Auch die Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ) listet regelmäßig die 50 einflussreichsten Ökonomen auf. In der jüngsten Aktualisierung werden sechs (statt vier) UDE-Wissenschaftler aufgeführt: Prof. Jürgen Wasem (Platz 18), Prof. Ansgar Belke (27), Prof. Torsten Gerpott (34), Prof. Ferdinand Dudenhöffer (61), Prof. Gerhard Bosch (70) sowie Prof. Reinhold Schnabel (86). In die Gesamtliste wird aufgenommen, wer mindestens fünf Forschungszitate und nicht weniger als fünf Nennungen in Medien oder Politik vorweisen können.

Weitere Informationen:
http://www.handelsblatt.com/politik/konjunktur/vwl-ranking/
http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftswissen/f-a-z-oekonomenranking-gesamt-2014-13136154.html

Redaktion: Beate Kostka, Tel. 0203/379-2430

Alle Pressemitteilungen der UDE finden Sie unter:
http://www.uni-due.de/de/presse/pm.php

Die Homepage der Pressestelle:
http://www.uni-due.de/de/presse/

Kompakter Überblick

All das, was die UDE ausmacht: Unsere Broschüre „Offen im Denken“.

Hochschulpräsentation

Die UDE-Präsentation zum Download.

Die Presseinformationen der UDE gibt´s auf Wunsch auch per E-Mail.

> mehr dazu

Wie schreibe ich eine gute Pressemitteilung (PM)?

Die wichtigste Grundregel: so einfach und anschaulich wie möglich! Orientieren Sie sich am besten daran, was Sie selbst morgens am liebsten in der aktuellen Berichterstattung hören oder lesen möchten.

Mehr lesen

Wie Sie uns erreichen

per Telefon:
Teamübersicht
per Fax
(0203) 379-2428
per E-Mail:
presse@uni-due.de