Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

Erstsemester werden in der Messe Essen begrüßt

Science Slam zum Studienstart

[05.10.2015] Mit dem Studium beginnt ein völlig neuer Lebensabschnitt, oft sogar in einer anderen Stadt. In jedem Fall aber müssen sich Erstsemester in gänzlich neuen Strukturen und Herausforderungen zurechtfinden. Damit sie schnell mit dem Campus-Alltag vertraut werden, lädt sie die Universität Duisburg-Essen (UDE) zu einer Orientierungswoche vom 12. bis zum 16. Oktober ein.

Eingeleitet wird sie durch eine gemeinsame Begrüßungsveranstaltung der UDE in Kooperation mit den beiden Universitätsstädten am Montag, 12. Oktober. Turnusgemäß wird sie in diesem Jahr wieder am Standort Essen ausgerichtet. Die Messe (Halle 11, Eingang Ost) bietet den passenden Rahmen für den Markt der Möglichkeiten, auf dem sich die UDE-Einrichtungen und die beiden Städte vorstellen: Von 16 bis 20 Uhr gibt es an 40 Ständen eine Menge Wissenswertes rund um Studium, Wohnen und Freizeit.

Um 17 Uhr demonstriert der Experimentalphysiker Reinhard Remfort, wie verständlich und unterhaltsam Wissenschaft sein kann. Anschließend werden die Uni-Neulinge von der Hochschulleitung, den Bürgermeistern von Essen und Duisburg sowie den Vorsitzenden des Allgemeinen Studierendenausschusses (AStA) willkommen geheißen. Zwischendurch gibt es Filmeinspielungen, in denen sich die Städte vorstellen und erfahrene Studierende persönliche Tipps zu ihren Lieblingsorten in Duisburg und Essen geben.

Vom 13. bis 15. Oktober geht es für die Studienanfänger dann in die Fakultäten, wo sie in ihre jeweiligen Fächer eingeführt werden und ihre Kommilitonen kennenlernen können. Am 16. Oktober kommen sie dann ab 9 Uhr am Campus Essen wieder zusammen. Dann geht es um „Wissenswertes zum Studienbeginn“, einer Vortragsreihe zu verschiedenen Themen, beispielsweise wie Studierende die Universitätsbibliothek effektiv nutzen – analog und digital. Weitere Themen sind, wie sie ihr Studium finanzieren, wo sie wohnen oder ein Auslandssemester einlegen können.

Möglich wird die Begrüßungsveranstaltung durch das Engagement der Sparkasse Essen, Evonik Industries, der Essener Wirtschaftsförderungs-gesellschaft mbH, RWE, ThyssenKrupp, der Essener Entsorgungsbetriebe sowie der Messe Essen.

Weitere Informationen: https://www.uni-due.de/erstsemester/orientierungsphasen/

Redaktion: Amela Radetinac, Tel. 0203/379-2429