Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

Neues Studienmodell fürs Bautechnik-Lehramt

Quereinsteiger gefragt

[26.11.2015] Baustellen auf der Autobahn, in der Innenstadt – wo man fährt und steht, wird gebaut. Damit genügend Fachkräfte ausgebildet werden können, die all die Baustellen abschließen, bietet die Universität Duisburg-Essen (UDE) ab dem Wintersemester 2015/16 wieder ein Studium für das Berufskolleglehramt Bautechnik in Kombination mit Tiefbautechnik an. Interessierte können sich noch für dieses Wintersemester einschreiben.

Die UDE reagiert damit auf den anhaltenden Lehrkräftemangel in den technischen Fachrichtungen an Berufskollegs. Prof. Isabell van Ackeren, Prorektorin für Studium und Lehre: „Wir freuen uns sehr, angesichts des Mangels an Berufsschullehrern in diesem Bereich unser Angebot ausdehnen und flexible Wege in dieses Lehramt anbieten zu können.“

Das neue Studienmodell ermöglicht neben dem klassischen Studium von Grund auf auch den Quereinstieg: Zum einen für Studierende des Bauingenieurwesens, die parallel zum fachwissenschaftlichen Bachelor- einen Lehramts-Abschluss erwerben können, ohne dafür länger studieren zu müssen. Zum anderen können fertig studierte Bauingenieure den Lehramtsbachelor erlangen, indem sie nur die fehlenden Anteile nachstudieren.


Weitere Informationen:
http://www.tud.uni-due.de/index.php/DE/studium/lehramt-bk-bautechnik
https://www.uni-due.de/studienangebote/studiengang.php?id=58

Prof. Dr. Martin Lang, Fakultät für Ingenieurwissenschaften, Tel. 0201/183-2642, martin.lang@uni-due.de
Alexander Dauner, Zentrum für Lehrerbildung, Tel. 0201/183-4487, alexander.dauner@uni-due.de

Redaktion: Amela Radetinac, Tel. 0203/379-2429