Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

Prof. Dr. Dr. h.c. Paulus Kirchhof

Franz-Loogen-Preis

[12.05.2016] Nur alle zwei Jahre wird der mit 10.000 Euro dotierte Franz-Loogen-Preis verliehen. Vergeben wird er vom Westdeutschen Herz- und Gefäßzentrum Essen der Medizinischen Fakultät der Universität Duisburg-Essen (UDE) am Universitätsklinikum Essen zusammen mit der Franz Loogen Stiftung.In diesem Jahr geht der von der SERVIER Deutschland GmbH gesponserte Preis an Prof. Dr. Dr. h.c. Paulus Kirchhof, Chair in Cardiovascular Medicine and Deputy Director des Institute of Cardiovascular Sciences der University of Birmingham.

Gewürdigt werden seine Verdienste um die Kardiologie, insbesondere die translationale Erforschung der molekularen Mechanismen und die Entwicklung neuer Behandlungskonzepte von Rhythmusstörungen wie dem Vorhofflimmern. Bei der Preisverleihung am 21. Mai wird Prof. Dr. Dobromir Dobrev, Direktor des Instituts für Pharmakologie im Westdeutschen Herz- und Gefäßzentrum Essen, die Laudatio halten. Der Preis ist dem ehemaligen Direktor der Kardiologischen Klinik der Universität Düsseldorf gewidmet, der als Gründungsvater der deutschen Kardiologie gilt.

Weitere Informationen:
http://whgz.de/de/
http://www.birmingham.ac.uk/staff/profiles/cardiovascular-sciences/Kirchhof-Paulus.aspx
Christine Harrell, Tel. 0201/723-1615, christine.harrell@uni-due.de


Bildhinweis:
Ein Foto zu dieser Pressemitteilung (Bildbeschreibung: Prof. Paulus Kirchhof ) können Sie herunterladen unter:
"https://www.uni-due.de/imperia/md/images/samples/pressebilder/bilder/kirchhof__paulus.jpg"

Alle Pressemitteilungen der UDE finden Sie unter:
http://www.uni-due.de/de/presse/pm.php

Die Homepage der Pressestelle:
http://www.uni-due.de/de/presse/

Kompakter Überblick

All das, was die UDE ausmacht: Unsere Broschüre „Offen im Denken“.

Hochschulpräsentation

Die UDE-Präsentation zum Download.

Die Presseinformationen der UDE gibt´s auf Wunsch auch per E-Mail.

> mehr dazu

Wie schreibe ich eine gute Pressemitteilung (PM)?

Die wichtigste Grundregel: so einfach und anschaulich wie möglich! Orientieren Sie sich am besten daran, was Sie selbst morgens am liebsten in der aktuellen Berichterstattung hören oder lesen möchten.

Mehr lesen

Wie Sie uns erreichen

per Telefon:
Teamübersicht
per Fax
(0203) 379-2428
per E-Mail:
presse@uni-due.de