Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

Summer School für Jungforscher

Für Technik begeistern

[13.06.2016] Der Industrie geht der Nachwuchs aus. Nicht nur in Deutschland. Denn technische Bildung ist in vielen Ländern noch nicht selbstverständlich. Was sich dagegen tun lässt, ist Thema einer Summer School an der Universität Duisburg-Essen (UDE). Vom 20. bis zum 22. Juni treffen MINT-Jungforscher auf renommierte Wissenschaftler. Die 45 Gäste kommen aus dem europäischen Ausland, aus den USA und dem Libanon.

Veranstaltet wird das Treffen vom Center of Excellence for Technology Education (CETE). Das sind führende internationale Einrichtungen, die zur technischen Bildung forschen. Koordiniert wird der Verbund von UDE-Professorin Dr. Ingelore Mammes.

Verschiedene Vorträge und Diskussionen gehören zur Summer School. Unter anderem geht es um das internationale Ansehen und das Verständnis von technischer Bildung im 21. Jahrhundert. Außerdem um die Fragen, warum Empathie in den MINT-Fächern so wichtig ist und was es für die Entwicklung neuer technischer Produkte bedeutet, wenn weibliche Sichtweisen fehlen.

Weitere Informationen: http://www.cete-net.com/events/summer-school-2016/
Victoria Adenstedt, Schulforschung, Tel. 0201/183-4984, victoria.adenstedt@uni-due.de

Redaktion: Ulrike Bohnsack, Tel. 0203/379-2429