CAMPUS:AKTUELL - Tagungen & Konferenzen 2016

  • 12.12.2016 - 15:46:12

    Damit Lehrkräfte Inklusion meistern

    Kinder mit und ohne Behinderung – alle sollen in einer Klasse unterrichtet werden. Inklusion stellt somit auch die Lehrkräfteausbildung vor neue Herausforderungen. Wie diese am besten zu meistern sind, darüber tauschen sich Expert/innen aus Luxemburg, Italien, den Niederlanden, Großbritannien und Finnland am 27. Januar auf dem Essener Campus aus. Anmeldeschluss: 11. Januar.

  • 12.12.2016 - 09:59:12

    Für eine nachhaltige Hochschullandschaft

    Was brauchen Hochschulen in NRW, um eine nachhaltige Entwicklung voranzutreiben? Welche Rolle spielt dabei die Landespolitik? Diese und weitere Fragen diskutierten Hochschulvertreter/innen mit Wissenschaftsministerin Svenja Schulze. Der UDE-Nachhaltigkeitsprozess (napro) hatte gemeinsam mit dem MIWF zu einem Symposium geladen.

  • 09.12.2016 - 10:38:12

    Entwickeln – vernetzen – berichten

    Strom sparen, Abfallströme managen, Energiescouts einsetzen: Gute Ideen für den nachhaltigen Hochschulalltag gibt es einige – sie auszutauschen ist daher sehr sinnvoll. Ein neues Netzwerk will genau das tun, und so treffen sich am 13. Dezember elf deutsche Hochschulen zu einer Auftaktsitzung in Berlin. Auch die UDE ist dabei.

  • 06.12.2016 - 13:03:12

    Nano-Heizung für Autoscheiben

    Eine transparente Heizung aus Graphen für die Windschutzscheibe, ein kleines Brennstoffzellenauto frisch aus dem Labor: Bei der NRW-Nano-Konferenz präsentiert die UDE aktuelle Forschung.

  • 29.11.2016 - 09:52:11

    Internationales III-V-Halbleiter-Treffen

    Es werde Licht – besonders energiesparend gelingt dies mit Solarzellen und Leuchtdioden aus speziellen Halbleitern der III. und V. Hauptgruppe des Periodensystems. Mit ihnen lassen sich gezielt die elektrischen Eigenschaften verändern. In diesem Jahr lädt Dr. Werner Prost die III-V-Halbleiter-Forschenden zum internationalen Austausch ein.

  • 25.11.2016 - 14:12:11

    Was bleibt, was ändert sich in China?

    Neue Normalität – unter diesem Schlagwort wird das chinesische Entwicklungsmodell in moderne Bahnen gelenkt. Ein UDE-Workshop bringt dazu jetzt internationale Professor/innen zusammen: Acht kommen aus den USA, fünf aus China. Die Veranstaltung vom 1. bis zum 3. Dezember im Mercator-Haus (Campus Duisburg) ist offen für interessierte Kolleg/innen und Studierende.

  • 22.11.2016 - 12:53:11

    Mehr Nachhaltigkeit wagen

    Elektroautos für den Fahrdienst, ökologische Büromaterialien: In öffentlichen Bildungseinrichtungen gibt es viele Möglichkeiten, nachhaltig zu wirtschaften. Auf Einladung der UDE treffen sich am 24. November 70 Vertreter/innen verschiedener deutscher Hochschulen, aus Bundes- und Landesministerien sowie Forschungseinrichtungen, um sich stärker zu vernetzen.

  • 14.11.2016 - 11:34:11

    Und täglich grüßt der Stau

    Überfüllte Züge, proppenvolle Straßen, Lärm und Abgase – damit haben weltweit viele Metropolen zu kämpfen. Tôkyô ebenso wie das Ruhrgebiet. Der 20. Duisburger Ostasientag an der UDE zeigt, wie diese beiden mit den Verkehrsanforderungen zurechtkommen und worauf sie sich künftig einstellen müssen. 80 Teilnehmende aus acht Ländern werden am 18. November im Fraunhofer-inHaus-Zentrum in Duisburg erwartet.

  • 10.11.2016 - 13:30:11

    Geschlecht im Fokus der Medizin

    Mann oder Frau – in eine der beiden Kategorien passen doch alle Menschen, so scheint es. Dass es auch andere Wahrnehmungen gibt, beispielsweise bei Transsexuellen, und was das für die Forschung bedeutet, u.a. damit befasst sich die Tagung "Körper und Geschlecht im Fokus von Gesundheit und Medizin". Dazu kommen am 25. November Expert/innen am Essener Campus zusammen.

  • 09.11.2016 - 12:55:11

    Bämm! Comics auf den Tisch!

    „Lies lieber was für die Schule“ – Comics wie Micky Maus, Star Wars und Wendy lesen Kinder und Jugendliche meist heimlich unter der Bettdecke. Nun ziehen Forschende die bunten Heftchen ans Tageslicht: Sie wollen ausloten, wie nützlich sie für den Unterricht sein können. Unter dem Titel „Comics in der Schule“ trifft sich die Gesellschaft für Comicforschung vom 16. bis 19. November auf dem Essener Campus.

  • 31.10.2016 - 14:04:10

    Herausforderung Nanoanalytik

    Detaillierte Einblicke in die Welt der Atome, Moleküle und Nanostrukturen: Das Interdisciplinary Center for Analytics on the Nanoscale (ICAN) lädt am 17. und 18. November zum Nanoanalytik-Workshop „Techniken, Methoden und Anwendungen“ am Campus Duisburg. Anmeldeschluss: 11. November.

  • 24.10.2016 - 12:29:10

    Sportwissenschaft in der Metropolregion

    Hobby, Therapie oder soziales Event: Der Sport hat viele Facetten – besonders in verdichteten Regionen wie dem Ruhrgebiet. Ein internationaler Kongress greift dieses Thema im kommenden Sommer auf. Wissenschaftler/innen der UA Ruhr organisieren das jährliche Treffen des European College of Sport Science (ECSS) im Juli 2017.

  • 18.10.2016 - 11:45:10

    Finanzielle Bildung für Jugendliche

    Über "Kompetenzmodelle für die Finanzielle Bildung Jugendlicher und Erwachsener" werden sich Expert/innen aus aller Welt am 10. und 11. November am Campus Essen austauschen. Der Lehrstuhl für Wirtschaftswissenschaften und Didaktik der Wirtschaftslehre richtet die internationale Fachtagung der Sektion Finanzielle Bildung der Deutschen Gesellschaft für Ökonomische Bildung aus. Anmeldung erforderlich.

  • 17.10.2016 - 13:37:10

    Fünf Jahre CINCH

    Wieviel Wettbewerb verträgt das Gesundheitswesen? Eine ganze Menge, davon sind die Wissenschaftler/innen des CINCH (Compentence in Competition and Health) überzeugt, das am 24. Oktober zu einer Jubiläumstagung nach Essen einlädt. Seit seiner Gründung vor fünf Jahren hat sich das gesundheitsökonomische Institut zu einem der europaweit führenden Forschungsstandorte entwickelt.

  • 17.10.2016 - 11:42:10

    Unterschiedliche Perspektiven

    Über Bildung wird viel diskutiert. Auch in der Wissenschaft. Aber was meinen wir eigentlich, wenn wir von Bildung sprechen? Und wie kann sie untersucht werden? Vom 7. bis 10. November steht dies im Mittelpunkt einer Winter School an der UDE.

  • 13.10.2016 - 12:55:10

    Schlüsselkomponente Batterie

    Der elektrische Energiespeicher ist ein entscheidender Faktor für die Frage, ob sich das E-Auto am Markt durchsetzt. Funktionale Materialien für Batterien stehen im Mittelpunkt des 3. RUHR-Symposiums am 27. Oktober an der UDE. Zu den Hauptredner/innen gehört Bundesumweltministerin Dr. Barbara Hendricks.

  • 05.10.2016 - 10:39:10

    Abschiedssymposium für Nuklearmediziner

    Zwanzig Jahre lang leitete er die Klinik für Nuklearmedizin am UK Essen, am 21. Oktober wird Prof. Andreas Bockisch mit einem Abschiedssymposium gebührend verabschiedet. Die Schwerpunkte seiner klinisch-wissenschaftlichen Arbeit stehen dabei im Fokus. Beginn: 13 Uhr, Ort: Deichmann-Auditorium im Lehr- und Lernzentrum, Virchowstr. 163a, 45117 Essen.

  • 04.10.2016 - 15:04:10

    Wohin geht die EU-Wirtschaftspolitik?

    Wie kann die Wirtschaftspolitik der Europäischen Union bis zum Ende dieses Jahrzehnts aussehen und vor welchen Herausforderungen steht sie? Mit dieser Frage befassten sich Expert/innen jetzt bei der internationalen Jean Monnet Conference in Düsseldorf. Mitorganisiert hatte sie Jean Monnet-Lerhstuhlinhaber und UDE-Wirtschaftsprofessor Ansgar Belke.

  • 30.09.2016 - 18:08:09

    Vorsorge – Voraussicht – Vorhersage

    Wie sind Menschen aller Epochen und weltweit aktiv mit Zukunft umgegangen? Seit Herbst 2013 befassen sich die Mitglieder des DFG-Graduiertenkollegs mit dieser Frage. „Vorsorge, Voraussicht, Vorhersage: Kontingenzbewältigung durch Zukunftshandeln“ ist ihr Thema. Sie erforschen die Haltungen und Handlungsoptionen von Menschen. Beim Abschlusskolloquium des ersten Jahrgangs vom 6. bis 8. Oktober stellen sie ihre Ergebnisse vor.

  • 29.09.2016 - 13:03:09

    Sauberes Wasser in Industrieregionen

    Der Emscherumbau ist ein hartes Stück Arbeit, aber es lohnt sich. Der 80 Kilometer lange Abwasserlauf im größten industriellen Ballungsraum Europas wird bald wieder ein natürlicher Fluss sein. Das Erfolgsprojekt macht auch in der Forschung Furore: Vom 4. bis 7. Oktober kommen Nachwuchswissenschaftler/innen aus Brasilien und Deutschland an die UDE, um an dem Infrastruktur-Großprojekt zu lernen.

  • 27.09.2016 - 13:55:09

    Die digitalisierte Finanzindustrie

    Algorithmisierung und Big Data lassen in vielen Branchen neue Geschäftsmodelle entstehen. Wie reagieren die Finanzinstitute mit ihren Digitalisierungsstrategien auf den härter werdenden Wettbewerb, und welche neuen Möglichkeiten bieten die FinTech-Unternehmen an? Diesen Fragen geht eine UDE-Fachtagung am 21. Oktober in Duisburg nach. Anmeldeschluss: 17. Oktober.

  • 20.09.2016 - 11:28:09

    Erwin L. Hahn Institute feiert Zehnjähriges

    10 Jahre Magnetresonanzforschung auf Zeche Zollverein: Im Erwin L. Hahn Institute kooperieren seit Oktober 2006 die UDE und die Radboud Universität Nijmegen miteinander. Dort forschen Physiker/innen, Ingenieure/innen, Mediziner/innen und Psycholog/innen gemeinsam zur Ultrahochfeld-Magnetresonanztomographie. Genauso weit gefächert sind auch die Forschungsgebiete der Vortragenden beim Festkolloquium am 5. Oktober.

  • 12.09.2016 - 15:23:09

    MINT-Unterricht effizient gestalten

    Einen effizienteren Unterricht – dieses Ziel haben sich die Teilnehmer/innen am Kongress "Lernen - Verstehen - Anwenden. Kompetenzerwerb in den MINT-Fächern" auf die Fahne geschrieben. Rund 700 Lehrkräfte aus NRW sowie UDE-Didaktiker/innen werden sich am 5. Oktober in Essen zusammenfinden, um aus Vorhaben des SINUS-Projektes in NRW zu berichten und Workshops zu besuchen. Beginn: 9.30 Uhr, Ort: R14 (Neues Audimax). Anmeldeschluss: 20. September.

  • 12.09.2016 - 11:43:09

    Sommerschule zur Klimapolitik

    Ob wir es schaffen, ist ungewiss. Klimaschutz gehört zu den größten globalen Herausforderungen. Um die Erfolgsaussichten internationaler Klimapolitik dreht sich die Ruhr Graduate Summer School.

  • 07.09.2016 - 13:30:09

    E-Learning: Austausch über Lernwerkzeuge

    E-Learning-Expert/innen aus dem Land kommen am 29. September im Learning Lab der UDE zusammen, um sich in einem Workshop von "E-Learning NRW" über geeignete Lernwerkzeuge auszutauschen. Das Netzwerk bietet NRW-Hochschulen Unterstützung auf ihrem Weg zum digitalisierten Lehren und Lernen. Beginn: 10 Uhr, Ort: Gebäude S06 (Campus Essen).

  • 31.08.2016 - 13:14:08

    Strahlentherapie und Medizin-Roboter

    Robotik und Strahlentherapie sind die beiden großen Themen einer Konferenz am 1. und 2. September. An der Medizinischen Fakultät am Universitätsklinikum Essen (UK Essen) tauschen sich deutsche und japanische Wissenschaftler/innen sowie Mediziner/innen über aktuelle Entwicklungen in diesen Bereichen aus.

  • 31.08.2016 - 13:13:08

    Mittelalterforscher treffen sich

    CARMEN kommt erstmals nach Deutschland – an die UDE. Hinter dem klingenden Namen steht das internationale Netzwerk von Mittelalterforscher/innen. Sie treffen sich am 9. und 10. September am Essener Campus; 100 Teilnehmende aus aller Welt werden erwartet.

  • 22.08.2016 - 12:53:08

    China beeinflusst die Weltwirtschaft

    Die neue Seidenstraße – klingt weit weg, ist aber direkt vor unserer Tür. Duisburg liegt an einem Teilabschnitt dieser Route: Der Güterzug Yuxinou verbindet den Duisburger Hafen seit zwei Jahren direkt mit China. Was diese Verknüpfung für die chinesisch-europäische Zusammenarbeit bedeutet, zeigt eine internationale Konferenz der Chinese Economic Association.

  • 15.08.2016 - 15:11:08

    Gesundheit anders denken

    Wie muss eine Stadt gestaltet werden, damit sie beste Chancen für ein gesundes Leben ihrer Bewohner/innen bietet? Dieser Frage geht die Deutsche Gesellschaft für Sozialmedizin und Prävention (DGSMP) vom 14. bis zum 16. September am Zentrum für Urbane Epidemiologie (CUE) nach. Dazu werden rund 400 Teilnehmer/innen aus Wissenschaft, Lehre und Praxis in Essen erwartet.

  • 15.08.2016 - 14:08:08

    Herrscher, Hof und Humanismus

    500 Jahre alt wäre er in diesem Jahr geworden: Wilhelm V. von Jülich-Kleve-Berg. Mehr als 50 Jahre lang (1539-1592) regierte er u.a. über die niederrheinischen Herzogtümer Jülich, Kleve und Berg. Eine Tagung fragt am 25./26. August danach, was man heute über diesen weit ausstrahlenden Herrscher weiß, und wie er sich in größere Zusammenhänge einordnen lässt.

  • 15.08.2016 - 14:05:08

    Sprache geht mit der Zeit

    Einst wurde Englisch nur auf einer kleinen Insel gesprochen, heute verständigt man sich damit weltweit. Natürlich sind Aussprache, Grammatik, Wortschatz und Kommunikationsweisen in all den Jahrhunderten nicht gleich geblieben. Das macht es für Forschende spannend; jedes zweite Jahr tauschen sie sich auf der internationalen Konferenz zur englischen historischen Linguistik aus – diesmal an der UDE.

  • 11.08.2016 - 12:35:08

    Komplexität tötet

    Über der Kreditwirtschaft hängen sehr dunkle Wolken – und es könnte noch schlimmer kommen für Banken und Sparkassen: weniger Erträge, neue Aufschläge und alles wird komplexer. Darüber diskutieren Fachleute beim 20. ecfs-Bankensymposium am 7./8. September. Thema: „Complexity Kills – Banken im Dickicht von Regulierung und verkrusteten Strukturen“.

  • 22.07.2016 - 12:06:07

    Herbstschule zur Heterogenität im Unterricht

    In der Schule treffen sie zwangsläufig aufeinander: Kinder und Jugendliche mit und ohne körperlichen Beeinträchtigungen, unterschiedlichen Deutschkenntnissen und abweichenden Umgangsformen. Wie muss der Unterricht aussehen, um trotzdem allen gerecht werden zu können? Funktionierende Beispiele zeigen die lehrerausbildenden Fakultäten auf der Herbstschule vom 4. bis 7. Oktober am Campus Essen.

  • 18.07.2016 - 14:12:07

    Neues zur Wasseranalytik

    Entwicklungen und Trends aus der Wasseranalytik stellt das IWW Zentrum Wasser in den Mittelpunkt seines zweiten Seminars in diesem Jahr. Am 14./15. September können sich Fachleute in der Mülheimer Stadthalle informieren und austauschen. Anmeldung erforderlich.

  • 08.07.2016 - 12:41:07

    Diskutieren über den Hafen der Zukunft

    Häfen sind große Warenumschlagplätze und deshalb Wachstumsmotoren. Wie könnte die umgebende Region davon stärker profitieren? Mit diesen und anderen Fragen befasst sich die ECoL Summer School der UDE und der Universität Koç (Istanbul). Studierende, Forschende und Praktiker/innen diskutieren vom 21. bis 27. August in englischer Sprache über den Hafen der Zukunft. Anmeldeschluss ist der 13. Juli.

  • 30.06.2016 - 12:40:06

    Gemeinsam neue Ideen entwickeln

    Was haben Rattenfänger, Schriftsetzerin und Rohrpostbeamter gemeinsam? Vor knapp hundert Jahren gab es diese Berufe noch – vor der digitalen Rationalisierungswelle. Wie die Arbeitswelt von morgen und somit der Unterricht der Zukunft aussehen könnte, ist Thema eines Connect-Workshops vom 1. bis 7. Juli in Mülheim/Ruhr.

  • 21.06.2016 - 14:55:06

    Big Data und Software Engineering

    Die Datenmasse, die Forschenden heutzutage zur Verfügung steht, bietet Chancen, birgt aber auch Probleme: Nutzerkommentare können in Foren analysiert und dadurch neue Anforderungen an Software ermittelt werden. Es stellt sich aber auch die Frage, wie man beim Testen der Software mit Big Data umgeht. Darüber tauschten sich jetzt internationale Expert/innen bei einem Workshop auf der weltweit größten Software-Engineering-Konferenz (ICSE) in Austin, Texas, aus. Mitorganisiert wurde er von Dr. Andreas Metzger vom paluno-Institut, dem Ruhr Institute for Software Technology.

  • 21.06.2016 - 13:27:06

    UB: Infos aus erster Hand

    Was gibt es Neues aus der UB? Darüber können sich alle Bibliotheksbeauftragten und Interessierten am 24. Juni informieren. Bei der Konferenz geht es u.a. um den Stand von Baumaßnahmen und -planungen sowie um die Frage, wie sich die zunehmende Menge an Forschungsdaten managen lässt. Beginn: 10 Uhr, Ort: LK 115 (Campus Duisburg).

  • 16.06.2016 - 17:44:06

    Wie mobil sind wir morgen?

    Wohin führt uns die künftige Mobilität? Diese Frage steht im Mittelpunkt des 8. Wissenschaftsforums Mobilität am 23. Juni. Die Fakultät für Ingenieurwissenschaften erwartet mehr als 200 Teilnehmer/innen aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft.

  • 13.06.2016 - 12:05:06

    Nullzinspolitik und wirtschaftliche Ordnung

    Die Leitzinsen bewegen sich seit Jahren an der Nullgrenze, so lange wie noch nie in der Geschichte der Notenbanken. Die internationale Konferenz „Nullzinspolitik und Wirtschaftliche Ordnung“ am 20. und 21. Juni an der Uni Leipzig will die Effekte lang anhaltend niedriger Zinsen auf Wirtschaft, Finanzmärkte, Wirtschaftsordnung und Gesellschaft diskutieren. Mitveranstalter ist UDE-Prof. Ansgar Belke.

  • 07.06.2016 - 10:23:06

    Summer School für Jungforscher/innen

    Der Industrie geht der Nachwuchs aus. Nicht nur in Deutschland. Denn technische Bildung ist in vielen Ländern noch nicht selbstverständlich. Was sich dagegen tun lässt, ist Thema einer Summer School an der UDE. Vom 20. bis zum 22. Juni treffen MINT-Jungforscher/innen auf renommierte Wissenschaftler/innen. Die 45 Gäste kommen aus dem europäischen Ausland, den USA und dem Libanon.

  • 03.06.2016 - 17:53:06

    Kraft-Wärme-Kopplung: Es droht ein Stopp

    Mit ihr lässt sich gleichzeitig Strom und Wärme erzeugen – die Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) könnte daher viel zur Energiewende beitragen. Doch der Ausbau kommt nicht voran. Um die Folgen für diese Technologie und um praktische Anwendungen geht es am 14. Juni beim traditionellen Symposium an der UDE.

  • 02.06.2016 - 10:27:06

    Ertragreiche Modelle gesucht

    Innovationen wagen – Kosten senken! Zu diesem Leitgedanken tauschen sich Bankenfachleute am 14. Juni beim Rheinischen Sparkassen- und Giroverband in Düsseldorf aus. Das european center for financial services (ecfs) am UDE-Lehrstuhl für Banken und Betriebliche Finanzwirtschaft hat Expert/innen eingeladen, die praxisnah über strategisches Kostenmanagement referieren.

  • 25.05.2016 - 13:17:05

    Achtsamkeit hilft heilen

    Warum es so wichtig ist, dass Ärzt/innen und Therapeut/innen auch auf sich selbst achtgeben, um anderen bestmöglich helfen zu können? Das ist eine der Fragen, die die Mind-Body Medicine Summer School des Lehrstuhls für Naturheilkunde und Integrative Medizin beantwortet. Für die Fortbildung in Essen vom 25. bis 28. August kann man sich bereits jetzt anmelden.

  • 24.05.2016 - 13:52:05

    Tag der Lehrerbildung

    "lehren!bilden!forschen!" – darum dreht sich alles am 13. Juni am Campus Essen. Beim Tag der Lehrerbildung und Bildungsforschung feiern das Interdisziplinäre Zentrum für Bildungsforschung (IZfB), das Graduiertenkolleg des Instituts für Sachunterricht (SUSel) und das Projekt Professionalisierung für Vielfalt (ProViel) gemeinsam ihre Gründung. In Workshops können sich die Teilnehmer/innen informieren und austauschen. Anmeldeschluss: 3. Juni.

  • 20.05.2016 - 12:49:05

    Von der Materialsynthese bis zur Fertigung

    Es geht um die Synthese von Nanomaterialien, das Design neuer Metalllegierungen und moderne Produktionsverfahren: Das Programm der internationalen Konferenz „From Discovery to Production“ der Materials Chain ist so weit gefächert wie der Profilschwerpunkt der UA Ruhr selbst. Vom 30. Mai bis zum 1. Juni treffen sich Forschende aus elf Nationen.

  • 04.04.2016 - 13:13:04

    Die Zukunft solarer Brennstoffe

    International anerkannte Expert/innen mit jungen europäischen Forschenden zusammenzubringen – dieses Ziel verfolgen die Manfred-Eigen-Gespräche in Mülheim und Duisburg vom 6. bis 8. April. Thema der Konferenz: Physikalische Chemie der Katalyse Solarer Brennstoffe. Unterstützt wird sie u.a. vom Center for Nanointegration (CENIDE).

  • 29.03.2016 - 14:30:03

    Mao und die Folgen

    Vor 50 Jahren begann eine politische Aktion, die China in Unruhe und Chaos stürzte – die große Proletarische Kulturrevolution. Das Institut für Ostasienwissenschaften (IN-EAST) bietet aus diesem Anlass Workshops an, die sich mit der Vergangenheit und ihren Spuren auseinandersetzen. Sie stehen auch Interessierten offen.

  • 14.03.2016 - 11:49:03

    Die ärztliche Praxis trainieren

    Im Notfall muss jeder Handgriff sitzen: Wie vermittelt man dies am besten künftigen Ärzt/innen? Mit dieser Frage befassen sich rund 260 Expert/innen aus Europa vom 18. bis 19. März an der Medizinischen Fakultät. Beim 11. SkillsLab Symposium der Gesellschaft für medizinische Ausbildung (GMA) beraten sie, wie man solche praktischen Fertigkeiten („Skills“) in das Medizinstudium integrieren kann.

  • 02.03.2016 - 09:44:03

    Ess-Störungen aus interdisziplinärer Sicht

    Die Folgen von Ess-Störungen können ganz unterschiedlich sein: vom lebensbedrohlichen Untergewicht bis hin zur Fettleibigkeit. Neueste medizinische Erkenntnisse werden auf dem 5. Wissenschaftlichen Kongress der Deutschen Gesellschaft für Essstörungen vom 3. bis 5. März in Essen vorgestellt. Es geht u.a. um die Fragen, was Ess-Störungen auslösen kann, wie sie behandelt und warum sie chronisch werden können.

  • 02.03.2016 - 09:33:03

    Blick in weit entfernte Welten

    Faszination Himmelskörper: aus einer kleinen deutschen Tagung wurde inzwischen eine große internationale Konferenz mit über 100 Gästen. Bereits zum 10. Mal treffen sich die Expert/innen – diesmal an der UDE. Vom 7. bis zum 9. März dreht sich bei der „Planet Formation and Evolution 2016“ alles um die Planetenentstehung und -entwicklung.

  • 01.03.2016 - 11:52:03

    Wie wir uns fürchten

    Verdrängung als Überlebensstrategie, männliche Entscheidungsschwäche oder Migration: diese Tagung berührt vieles, was die aktuellen Debatten zur Globalisierung thematisieren. Am 15. und 16. März diskutieren Nachwuchswissenschaftler/innen am Campus Essen über „Narrative der Entgrenzung und Angst: Das globalisierte Subjekt im Spiegel der Medien“.

  • 29.02.2016 - 13:30:02

    Vom Silbenpuzzle bis eLearning

    Wie kann die Integration von Zugewanderten gelingen? Darum dreht sich die große Tagung zu Deutsch als Fremd-und Zweitsprache vom 9. bis 11. März. Mehr als 300 Teilnehmende informieren sich u.a. über Konzepte für Vorbereitungs- und Förderklassen und Integrationskurse für Erwachsene.

  • 29.02.2016 - 12:12:02

    Alterung und Pflege in Japan

    Wie ist Pflege in Japan, dem Land der Hochbetagten, strukturiert, organisiert und welche Veränderungen sind zu erwarten? Diese Fragen sind angesichts der demographischen Entwicklung auch hierzulande von Interesse. Deshalb lud das Institut für Ostasienstudien (IN-EAST) jetzt Führungskräfte sozialer Unternehmen zu einer Fachtagung ein.

  • 25.02.2016 - 11:48:02

    Erfolgreich Medikamente entwickeln

    „Drug Discovery and its Challenges“ – zu diesem Thema bietet der SFB Supramolekulare Chemie an Proteinen seinen Nachwuchswissenschaftler/innen am 12. März einen Workshop an. Die Fragen, wie wird aus einer im Labor erfolgreich getesteten Substanz letztendlich ein Medikament und welche Faktoren führen zu einer erfolgreichen Wirkstoffentwicklung, stehen dabei im Mittelpunkt.

  • 22.02.2016 - 13:42:02

    Wie verläuft die Innovation in Ostasien?

    Welche Ansprüche müssen Elektrofahrzeuge erfüllen, um sich auf dem chinesischen Markt zu bewähren? Was treibt die Energiewende in Japan voran? Welche urbanen Strukturen haben die Megastädte Ostasiens? Sechs UDE-Forschungsgruppen hinterfragen, wie sich Neues in den ostasiatischen Gesellschaften und Ökonomien durchsetzt. Nun lädt die IN-EAST School of Advanced Studies nach zweieinhalb Jahren zu einer Zwischenbilanz.

  • 12.02.2016 - 14:45:02

    Tag der Allgemeinmedizin

    Ob Bandscheibenvorfall, Lungenentzündung oder Depression – der erste Weg eines Erkrankten führt meist zum Hausarzt. Und der muss sehr kundig sein, um die verschiedensten und teilweise seltenen Symptome zuzuordnen. Ein Vorteil, wenn er sich regelmäßig mit Fachärzt/innen unterschiedlicher Spezialgebiete austauscht. Der "Tag der Allgemeinmedizin“ der Medizinischen Fakultät am 16. März soll diesen Dialog ankurbeln.

  • 10.02.2016 - 18:47:02

    Warum Menschen auswandern

    Bürgerkrieg, Armut, Klimawandel: Die Ursachen für Migration sind vielfältig und -schichtig. Und: Sie werden von den Aufnahmestaaten unterschiedlich bewertet. Mit diesen Aspekten befasst sich die internationale Konferenz "Why People Migrate..." vom 18. bis 20. Februar an der Ruhr-Uni Bochum., zu der das MERCUR Forschungsprojekt „Ethik der Immigration“ einlädt. Interessierte können sich bis zum 15. Februar anmelden.

  • 09.02.2016 - 14:41:02

    Spurenexpert/innen in Essen

    Ob bei "CSI", "Castle" oder "Medical Detectives": Rechtsmediziner/innen haben im TV Hochkonjunktur. Ihre realen Kolleg/innen tauschen sich vom 18. bis 29. Februar beim 36. Spurenworkshop der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin und der Spurenkommission in Essen aus. Das Insitut für Rechtsmedizin des Uniklinikums Essen ist Veranstalter.

  • 09.02.2016 - 13:19:02

    Materialforschung vernetzen

    „From Discovery to Production“ – diesen Bogen will vom 30. Mai bis 1. Juni eine internationale Konferenz für Materialforschende schlagen. Veranstaltet wird sie vom Profilschwerpunkt Materials Chain der UA Ruhr. Beiträge können bis zum 14. März eingereicht werden.

  • 09.02.2016 - 12:58:02

    Wasserökonomische Konferenz

    Kostendeckend und effizient soll die Trinkwasserver- und die Abwasserentsorgung sein – und das auch in Zeiten, in denen weniger verbraucht wird und zugleich Investitionen nötig sind. Mit diesen Herausforderungen befassen sich Forschende, Studierende und Praktiker/innen bei einer Konferenz am Mülheimer IWW Zentrum Wasser am 24. Februar. Beginn: 8.30 Uhr, Ort: Aquatorium Mülheim an der Ruhr. Anmeldung erforderlich.

  • 25.01.2016 - 11:12:01

    Nicht alles ist entscheidbar

    Hochkarätige mathematische Probleme: etwa 60 Fachleute treffen sich vom 1. bis zum 4. Februar zur Konferenz in der Mülheimer Wolfsburg, um der unendlichen Abelschen Gruppen- und Modelltheorie auf den Grund zu gehen. Die internationale Veranstaltung erinnert an Prof. Rüdiger Göbel, der bis 2014 an der UDE lehrte und forschte.

  • 25.01.2016 - 11:06:01

    CAR-Symposium: Intelligentes Auto

    Das Auto wird immer intelligenter: künftig muss keine/r am Steuer sitzen, um sicher ans Ziel zu gelangen; auch die verbauten Materialien werden zunehmend smart. Wie sich diese Veränderungen auf die autonahen Branchen auswirken, beleuchtet das diesjährige CAR Symposium am 11. Februar im Bochumer RuhrCongress. Die Karrieremesse CAR-connect am 12. Februar wendet sich auch an qualifizierte Flüchtlinge.

  • 21.01.2016 - 14:49:01

    E-Assessment NRW: stärker vernetzen und kooperieren

    Das Lernen und Lehren an Hochschulen wandelt sich: es wird immer digitaler. Das Verbundprojekt „E-Assessment NRW“ will die verschiedenen Projekte auflisten, Beratungskonzepte erarbeiten sowie Verbundstrukturen aufbauen. Eine Tagung am 4. März an der UDE bietet Interessierten die Chance, sich zu vernetzen und Kooperationspartner zu finden. Anmeldeschluss: 15. Februar.

  • 19.01.2016 - 13:52:01

    Wie Technik Spaß macht

    Ob Smartphone oder Flugzeug – Technologie steckt in vielen Alltagsdingen und wird auch künftig unser Leben bestimmen. Umso mehr werden Fachleute gebraucht, die dazu forschen und entwickeln. Viele Initiativen wollen Schüler/innen für MINT-Fächer begeistern. Das Forum „Perspektive MINT“ stellt am 19. Januar im Tec-Tower in Duisburg gelungene Beispiele vor. Veranstalter sind u.a. die Ingenieurwissenschaften der UDE.

  • 15.01.2016 - 12:57:01

    Was darf sauberes Wasser kosten?

    Täglich gelangen Tausende unterschiedlicher Chemikalien in unser Wasser und bleiben dort in geringen Mengen – trotz modernster Klärtechnik. Was diese Mikroschadstoffe bewirken, wird bei der ersten Fortschrittswerkstatt Wasser am 27. Januar erklärt. Sie informiert über den Forschungsstand und die Zukunftsperspektiven.

  • 12.01.2016 - 08:35:01

    Europa und Ostasien in der Krise

    Schuldenkrise und weniger Wachstum: Um die „Herausforderungen für Europa und Ostasien in der Weltwirtschaft“ dreht sich das 29. Leipziger Weltwirtschaftsseminar am 18. und 19. Januar. Veranstaltet wird es von Ökonom/innen der Universität Leipzig und der UDE.