Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

Vortragsreihe China im Wandel

Das chinesische Bildungssystem

[14.04.2011] Mit einem Vortrag über das chinesische Bildungsideal startet das Konfuzius-Institut Metropole Ruhr seine öffentliche Veranstaltungsreihe China im Wandel. Zum Auftakt spricht am Mittwoch, 20. April, Dr. Jiang Feng, Leiter der Bildungsabteilung der chinesischen Botschaft in Berlin. Beginn ist um 18.30 Uhr im Konferenzraum 3 des Technologiezentrums, Bismarckstr. 120 in Duisburg-Neudorf.

Traditionell wird der höheren Bildung im Reich der Mitte ein großer Stellenwert eingeräumt. Und mehr denn je kooperieren chinesische Universitäten heute mit ausländischen Hochschulen. Dass sich das Erziehungs- und Bildungssystem der Volksrepublik stark wandelt, will Dr. Jiang in seinem auf Deutsch gehaltenen Vortrag zeigen. Ebenso erklärt er, was unter chinesischem Bildungsideal zu verstehen ist.

In der anschließenden Diskussion soll es auch um zwei Themen gehen, die jüngst für Gesprächsstoff gesorgt haben: das Buch von Amy Chua über chinesischen Erziehungsdrill („Die Mutter des Erfolgs“) und die Frage, ob es in China tatsächlich so viele gut ausgebildete Arbeitskräfte gibt, wie es die rasante wirtschaftliche Entwicklung des Landes erfordert.

Weitere Termine in der Reihe sind: Demokratie in China (2. Mai), eine Podiumsdiskussion zur Situation der Katholiken in Hongkong bzw. China“ (25. Mai) sowie Konfuzius und das Konzept des Übens (8. Juni).


Weitere Informationen: http://www.uni-due.de/konfuzius-institut, Dr. Anja-Désirée Senz, Tel. 0203-306-3130, -3131, anja.senz@uni-due.de

Redaktion: Ulrike Bohnsack, Tel. 0203/379-2429

Alle Pressemitteilungen der UDE finden Sie unter:
http://www.uni-due.de/de/presse/pm.php

Die Homepage der Pressestelle:
http://www.uni-due.de/de/presse/

Kompakter Überblick

All das, was die UDE ausmacht: Unsere Broschüre „Offen im Denken“.

Hochschulpräsentation

Die UDE-Präsentation zum Download.

Die Presseinformationen der UDE gibt´s auf Wunsch auch per E-Mail.

> mehr dazu

Wie schreibe ich eine gute Pressemitteilung (PM)?

Die wichtigste Grundregel: so einfach und anschaulich wie möglich! Orientieren Sie sich am besten daran, was Sie selbst morgens am liebsten in der aktuellen Berichterstattung hören oder lesen möchten.

Mehr lesen

Wie Sie uns erreichen

per Telefon:
Teamübersicht
per Fax
(0203) 379-2428
per E-Mail:
presse@uni-due.de