Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

9. Uni-Cup Ruhr auf dem Baldeneysee

Elite-Rennen gegen Oxford

[28.04.2011] Wenn sich die Weltelite des Rudersports zur 96. Internationalen Hügel-Regatta auf dem Essener Baldeneysee trifft, schicken auch die Ruhrgebiets-Universitäten ihre Boote ins Rennen. Zum Abschluss der Regatta tragen sie am Sonntag, 8. Mai, den Uni-Cup Ruhr aus.

Dabei fordert der Ruhrachter mit Studenten der Unis Bochum, Dortmund, Duisburg-Essen und Witten-Herdecke das Team der Oxford University heraus. Die „Dark Blues“ entschieden kürzlich das legendäre Boat Race auf der Themse für sich, dennoch haben die Ruhris in diesem prestigeträchtigen Duell gute Karten. In ihrem Boot sitzen nicht nur amtierende Weltmeister, in den letzten Jahren durfte die Konkurrenz aus England den Uni-Cup Ruhr nur anschauen, nicht anfassen. Damit auch bei der 9. Auflage des Rennens der Pott im Pott bleibt, hoffen die Titelverteidiger auf die lautstarke Unterstützung der Fans. Dem Heimvorteil und der guten Laune helfen die Ruhrgebiets-Universitäten etwas nach. Sie organisieren einen kostenlosen Bustransfer zur Regattabahn und eine Open-Air-Party mit Freibier.

Der Startschuss für das Duell Ruhrachter gegen Oxford steigt um 16.15 Uhr. Zuvor treten in einem Novizenrennen Studierende der UAMR-Hochschulen, also Duisburg-Essen, Bochum und Dortmund, sowie der Universität Witten-Herdecke gegeneinander an. Unterstützt wird der 9. Uni-Cup Ruhr vom Finanzdienstleister MLP.

Anmeldungen zum kostenlosen Bustransfer vom Campus Duisburg zum Baldeneysee – die Rückfahrt muss selbst organisiert werden – sind bis zum 30. April möglich unter http://www.uni-cup-ruhr.de

Weitere Informationen: Hochschulsport der TU Dortmund, Tel. 0231/755 3796, kontakt@uni-cup-ruhr.de

Redaktion: Ulrike Bohnsack, Tel. 0203/379-2429

Alle Pressemitteilungen der UDE finden Sie unter:
http://www.uni-due.de/de/presse/pm.php

Die Homepage der Pressestelle:
http://www.uni-due.de/de/presse/

Kompakter Überblick

All das, was die UDE ausmacht: Unsere Broschüre „Offen im Denken“.

Hochschulpräsentation

Die UDE-Präsentation zum Download.

Die Presseinformationen der UDE gibt´s auf Wunsch auch per E-Mail.

> mehr dazu

Wie schreibe ich eine gute Pressemitteilung (PM)?

Die wichtigste Grundregel: so einfach und anschaulich wie möglich! Orientieren Sie sich am besten daran, was Sie selbst morgens am liebsten in der aktuellen Berichterstattung hören oder lesen möchten.

Mehr lesen

Wie Sie uns erreichen

per Telefon:
Teamübersicht
per Fax
(0203) 379-2428
per E-Mail:
presse@uni-due.de