Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

Junge Gäste erkunden am 16. Mai die Uni

Grundschüler schnuppern Uni-Luft

[11.05.2011] Bald schon wird man sich womöglich staunend auf dem Essener Campus der Universität Duisburg-Essen (UDE) umschauen und sich vielleicht fragen, wie jung Erstsemester heutzutage eigentlich sein können. Dabei handelt es sich um den ersten Besuch von Viertklässlern der Oberhausener Bismarckschule – einer von zwei Grundschulen aus der Region, mit der die UDE-Fakultät für Geisteswissenschaften in einer „privilegierten Partnerschaften“ kooperiert.

Auch die UDE profitiert davon: Studierende können ihre Praktika individuell erweitern und sammeln als angehende Lehrer wichtige Erfahrungen an den Partnerschulen. Die geisteswissenschaftliche Fakultät kooperiert mit insgesamt zehn Schulen, wobei die Vereinbarungen individuell auf die jeweilige Schule – von der Grundschule bis hin zu Abendgymnasium oder auch Berufskolleg – zugeschnitten werden.

Am Montag, 16. Mai, kommen die Viertklässler der Bismarckschule zusammen mit ihrem Rektor Helmut Wülfing an die Fakultät für Geisteswissenschaften, um erstmals Uniluft zu schnuppern. Zum Tagesprogramm gehört u.a. eine Campusführung, die den Schülern die Universität als Ort des Lernens und Forschens vor Augen führen wird.

Im Mittelpunkt steht aber eine eigens für die jungen Gäste konzipierte Vorlesung, die das beliebte Thema Mittelalter innovativ und kindgerecht behandelt. Gezeigt werden soll, wie spannend Forschung sein kann. Federführend ist hier die germanistische Nachwuchsforschergruppe von Prof. Dr. Nine Miedema mit Dr. Andrea Sieber, Jane Brückner und Björn Bulizek. Sie betreuen das bundesweit einzigartige Pilotprojekt „mittelneu“, ein Internetportal für Deutschlehrer, das die facettenreiche Epoche des Mittelalters auf neue Art und Weise in den Deutschunterricht integrieren hilft.

Weitere Informationen:
• Dr. Kerstin Hamacher-Lubitz, Tel. 0201/183-2135, kerstin.hamacher-lubitz@uni-due.de
• Prof. Dr. Nine Miedema, Tel. 0201/183-3311, nine.miedema@uni-due.de
• Dr. Andrea Sieber, Tel. 0201/183-7215, andrea.sieber@uni-due.de, mittelneu@uni-due.de

Redaktion: Beate H. Kostka, Tel. 0203/379-2430

Alle Pressemitteilungen der UDE finden Sie unter:
http://www.uni-due.de/de/presse/pm.php

Die Homepage der Pressestelle:
http://www.uni-due.de/de/presse/

Kompakter Überblick

All das, was die UDE ausmacht: Unsere Broschüre „Offen im Denken“.

Hochschulpräsentation

Die UDE-Präsentation zum Download.

Die Presseinformationen der UDE gibt´s auf Wunsch auch per E-Mail.

> mehr dazu

Wie schreibe ich eine gute Pressemitteilung (PM)?

Die wichtigste Grundregel: so einfach und anschaulich wie möglich! Orientieren Sie sich am besten daran, was Sie selbst morgens am liebsten in der aktuellen Berichterstattung hören oder lesen möchten.

Mehr lesen

Wie Sie uns erreichen

per Telefon:
Teamübersicht
per Fax
(0203) 379-2428
per E-Mail:
presse@uni-due.de