Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

Einweihung der Trainingsstation mit Entwickler Jean-Philippe Klaack, Hochschulsportleiter Jürgen Schmagold, Rektor Ulrich Radtke und Trainer Stefan Schlaak (v.l.) (Fotonachweis: UDE)
Einweihung der Trainingsstation mit Entwickler Jean-Philippe Klaack, Hochschulsportleiter Jürgen Schmagold, Rektor Ulrich Radtke und Trainer Stefan Schlaak (v.l.) (Fotonachweis: UDE)

Neue Trimmstationen eröffnet

Sit-Ups in der Mittagspause

[13.05.2011] Ab sofort gibt es keine Ausrede mehr, denn in nur siebeneinhalb Minuten kann der gesamte Körper gezielt trainiert werden. Möglich machen dies fünf Übungen an den neuen TrimmFit-Stationen der Uni Duisburg-Essen (UDE). Sie wurden heute (13. Mai) an beiden Campi eingeweiht und sind nun für Studierende, Hochschulmitarbeiter und Bürger frei zugänglich.

Die UDE ist die bundesweit erste Hochschule, die derartige Geräte im Freien anbietet und damit noch mehr für die Gesundheitsförderung tut. Das Konzept umfasst leicht nachvollziehbare Übungen wie schräge Liegestütze oder Sit-Ups und bietet zusätzlich ein persönliches Online-Trainingsprogramm.

An der Partnerhochschule des Spitzensports wurde dieser Parcours für kleine oder große Bewegungspausen auf Vorschlag des Hochschulsports installiert. „Damit ist ein erster Schritt getan, Bewegung und Sport fest in den Lebensalltag von Studierenden, Dozenten und Mitarbeitern einzubauen – so wie es an britischen und amerikanischen Hochschulen schon lange in größerem Ausmaß der Fall ist“, unterstreicht Jürgen Schmagold, Leiter des Hochschulsports.

Eine breite Übungspalette ist möglich: vom leichten, ausgleichenden Bewegungsprogramm bis zum gezielten und effektiven Fitnesstraining. Hochschulmitarbeiter können vor oder nach ihrem Dienst oder in der Pause einige Standardübungen absolvieren und Studierende halten zwischen Vorlesung und Seminar „mal eben auf dem Weg“ ihren Körper in Form. Die Trainingsstationen sprechen auch jene an, die Sport lieber draußen in der Natur treiben. Die Geräte sind für jeden zugänglich, im Grunde selbsterklärend und wartungsfrei.

Der Hochschulsport möchte allen Hochschulmitgliedern, die ein Interesse an persönlicher Fitness haben, den Einstieg in diese Übungswelt erleichtern. Dies geschieht einerseits durch eine unverbindliche Beratung zu festen Zeiten, andererseits durch das Kursangebot „TrimmFit – komplett“, das ein 60- bis 90-minütiges gesundheitsorientiertes Fitnesstraining umfasst.

Weitere Informationen: http://www.uni-due.de/hochschulsport http://www.trimmfit.de/
Jürgen Schmagold, Tel. 0201/183-7370, juergen.schmagold@uni-due.de

Redaktion: Katrin Braun, Tel. 0203/379-1488


Bildhinweis:
Ein Foto zu dieser Pressemitteilung (Bildbeschreibung: Einweihung der Trainingsstation mit Entwickler Jean-Philippe Klaack, Hochschulsportleiter Jürgen Schmagold, Rektor Ulrich Radtke und Trainer Stefan Schlaak (v.l.) (Fotonachweis: UDE) ) können Sie herunterladen unter:
"http://www.uni-due.de/imperia/md/images/samples/2011/bilderpressemitteilungen/trimmfit1.jpg"

Alle Pressemitteilungen der UDE finden Sie unter:
http://www.uni-due.de/de/presse/pm.php

Die Homepage der Pressestelle:
http://www.uni-due.de/de/presse/

Kompakter Überblick

All das, was die UDE ausmacht: Unsere Broschüre „Offen im Denken“.

Hochschulpräsentation

Die UDE-Präsentation zum Download.

Die Presseinformationen der UDE gibt´s auf Wunsch auch per E-Mail.

> mehr dazu

Wie schreibe ich eine gute Pressemitteilung (PM)?

Die wichtigste Grundregel: so einfach und anschaulich wie möglich! Orientieren Sie sich am besten daran, was Sie selbst morgens am liebsten in der aktuellen Berichterstattung hören oder lesen möchten.

Mehr lesen

Wie Sie uns erreichen

per Telefon:
Teamübersicht
per Fax
(0203) 379-2428
per E-Mail:
presse@uni-due.de