Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

Startschuss für den dritten netSTART-Award

Impulse für die digitale Zukunft

[24.05.2011] Vom Studierenden bis zum Praktiker – wer eine innovative Geschäftsidee im Bereich Net Economy hat, kann sich auch in diesem Jahr beim bundesweiten netSTART-Award bewerben. Der Wettbewerb ist Teil eines Existenzgründerprojekts am Lehrstuhl für E-Business und E-Entrepreneurship der Universität Duisburg-Essen (UDE).

„Wir hoffen, dass wir diesmal wieder ein packendes Finale des netSTART-Awards erleben dürfen“, so Initiator und Lehrstuhlinhaber Prof. Dr. Tobias Kollmann. Kein ausgefeilter Businessplan sondern ein dreiseitiges Konzeptpapier muss von den Teilnehmern eingereicht werden, um die Jury von ihrer Idee zu überzeugen. Aus allen Vorschlägen werden zehn Gründerteams für das Finale ausgewählt, die auf Geld- und Sachpreise in Höhe von über 20.000 Euro hoffen können.

Es können auch junge Start-ups teilnehmen, deren Gründung nicht länger als sechs Monate zurückliegt. „Welche rasante Weiterentwicklung unsere Gewinnerteams in den vergangenen Jahren durchlaufen haben, kann man sehr schön anhand von Egoditor sehen“, unterstreicht Prof. Kollmann die Erfolgsgeschichte des Unternehmens: „2009 noch Gewinner des Sonderpreises Microsoft und 2011 selbst Sponsor beim dritten netSTART-Award.“

Erneut konnte die ETL-Gruppe als Hauptsponsor gewonnen werden. Auch die Sparkasse Essen, die Essener Agentur FREIWILD Kommunikation und die Wirtschaftskanzlei Osborne Clarke sind wieder unter den Unterstützern. Neben den Medienpartnern VDI Nachrichten, deutsche-startups.de und förderland.de arbeiten als Netzwerkpartner die Business Angels Agentur Ruhr e.V. sowie die Essener Wirtschafsförderungsgesellschaft mbH mit.

Die Anmeldefrist endet am 30. September. Austragungsort des Finales Ende Oktober ist das Technologiezentrum ComeIn Start in Essen.

Weitere Informationen: www.netstart.de/award
Tatjana Lajendäcker, Tel. 0201/183-3801, tatjana.lajendaecker@icb.uni-due.de

Redaktion: Ariane Bauer, Tel. 0203/379-1488

Alle Pressemitteilungen der UDE finden Sie unter:
http://www.uni-due.de/de/presse/pm.php

Die Homepage der Pressestelle:
http://www.uni-due.de/de/presse/

Kompakter Überblick

All das, was die UDE ausmacht: Unsere Broschüre „Offen im Denken“.

Hochschulpräsentation

Die UDE-Präsentation zum Download.

Die Presseinformationen der UDE gibt´s auf Wunsch auch per E-Mail.

> mehr dazu

Wie schreibe ich eine gute Pressemitteilung (PM)?

Die wichtigste Grundregel: so einfach und anschaulich wie möglich! Orientieren Sie sich am besten daran, was Sie selbst morgens am liebsten in der aktuellen Berichterstattung hören oder lesen möchten.

Mehr lesen

Wie Sie uns erreichen

per Telefon:
Teamübersicht
per Fax
(0203) 379-2428
per E-Mail:
presse@uni-due.de