Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

Zertifikatsübergabe in Berlin

Familiengerechte Hochschule

[31.05.2011] Feierlich ging es zu bei der Überreichung des Zertifikats zum „audit familiengerechte Hochschule“ an die Universität Duisburg-Essen (UDE). Die Uni-Gleichstellungsbeauftragte Ingrid Fitzek nahm die Urkunde jetzt in einem Festakt in Berlin entgegen. Überreicht wurde sie von Peter Hintze, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Technologie. Die Schirmherrschaft teilen sich Bundesfamilienministerin Dr. Kristina Schröder und Bundeswirtschaftsminister Dr. Philipp Rösler.

Mit dem Zertifikat wird der UDE bescheinigt, dass sie eine familienbewusste Personalpolitik betreibt und schon heute über entsprechende Angebote zur Vereinbarkeit von Studium/Beruf und Familie verfügt. Das Zertifikat wird durch die berufundfamilie gGmbH der Hertie Stiftung vergeben. Ausschlaggebend dafür waren u.a. die bundesweit einmalige Einrichtung des Prorektorats für Diversity Managements, das Elternservicebüro mit Betreuungseinrichtungen für Kinder unter drei Jahren, Ferienbetreuung für Schulkinder, Still- und Wickelräume, Studienbeitragsbefreiung für studierende Eltern aber auch flexible Teilzeitbeschäftigungsmöglichkeiten sowie Kooperations- und Fördergespräche für Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen.

„Entscheidend ist aber die Perspektive“, so die UDE-Gleichstellungsbeauftragte Ingrid Fitzek, die mit ihrem Team das Zertifizierungsverfahren durchgeführt hat. So ist zum Beispiel für die nächsten drei Jahre verbindlich geplant, die Kurzzeit- und Notfallbetreuung für Kinder von Hochschulangehörigen aufzubauen oder Teilzeit- und E-Learning-Angebote weiter auszubauen. Die Ombudsstelle zum Ideen- und Beschwerdemanagement wurde bereits eingerichtet. „So werden die Studien- und Arbeitsbedingungen an der UDE weiter verbessert und das Profil als familiengerechte Hochschule gestärkt“, freut sich Ingrid Fitzek.

Weitere Informationen:
http://www.beruf-und-familie.de/index.php?c=22,
http://www.beruf-und-familie.de/index.php?c=37&sid=&cms_det=884
Ingrid Fitzek, Tel. 0201/183-2012, ingrid.fitzek@uni-due.de, http://www.uni-due.de/gleichstellungsbeauftragte/

Redaktion: Beate H. Kostka, Tel. 0203/379-2430

Alle Pressemitteilungen der UDE finden Sie unter:
http://www.uni-due.de/de/presse/pm.php

Die Homepage der Pressestelle:
http://www.uni-due.de/de/presse/

Kompakter Überblick

All das, was die UDE ausmacht: Unsere Broschüre „Offen im Denken“.

Hochschulpräsentation

Die UDE-Präsentation zum Download.

Die Presseinformationen der UDE gibt´s auf Wunsch auch per E-Mail.

> mehr dazu

Wie schreibe ich eine gute Pressemitteilung (PM)?

Die wichtigste Grundregel: so einfach und anschaulich wie möglich! Orientieren Sie sich am besten daran, was Sie selbst morgens am liebsten in der aktuellen Berichterstattung hören oder lesen möchten.

Mehr lesen

Wie Sie uns erreichen

per Telefon:
Teamübersicht
per Fax
(0203) 379-2428
per E-Mail:
presse@uni-due.de