Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

Mit mehr Power durch den Uni-Alltag

Viele Tipps auf dem NO-Stress-Day

[29.06.2011] Überlastet und ausgelaugt?! – Das Akademische Beratungszentrum (ABZ) hat was dagegen! Zum diesjährigen NO-Stress-Day am 7. Juli an der Uni organisiert es einen Aktionsnachmittag rund um das Thema. In den Räumen des SG-Gebäudes am Campus Duisburg können Studierende und Mitarbeiter Anti-Stress-Techniken erlernen und sich von Experten beraten lassen. Eine Voranmeldung ist nicht nötig.

Das Bild vom müßiggehenden Studenten, der bis mittags im Bett liegen bleibt, ist längst überholt: Anforderungen und Leistungsdruck sind bei vielen Studierenden hoch und die Freizeit eingeschränkt. Prüfungsängste, Organisationsprobleme und Geldsorgen sind häufig die Folge. Hilfe bekommen Betroffene bei den psychologischen Studienberatern an der UDE. „Der Stress wird erfahrungsgemäß so lange hingenommen, bis er sich auch in mangelndem Studienerfolg niederschlägt." sagt Studienberaterin Elke Muddemann-Pulla vom ABZ. Mit den richtigen Strategien müsse es gar nicht erst soweit kommen.

Nützliche Gegenmaßnahmen können am NO-Stress-Day des ABZ erlernt werden: Experten aus den Bereichen, Medizin, Sport, Ernährung, Psychologie und Gesundheit beraten Interessierte in einem ganzheitlich, interaktiv angelegten Programm. Los geht’s um 16.30 Uhr in der Aula SG 135 am Campus Duisburg.

Zum Auftakt geben Dr. Uso Walter vom Institut für Integrative Medizin und der Leiter des Hochschulsports Jürgen Schmagold praktische Tipps. Im Anschluss startet das offene Programm mit vielen Workshops: Hier darf ausprobiert werden, wie sich Yoga, Progressive Muskelrelaxation (PMR) und Tai Chi anfühlen, oder wie sich der eigene Körper bei einer Meditation entspannt. Erleben was Life Kinetic bewirkt, testen Wii-Fit man ist, herausfinden, welche individuellen Stressreaktionen einem der Körper zeigt.

Der NO-Stress-Day an der UDE findet mit Unterstützung der Barmer Gesundheitskasse statt.

Weitere Informationen:
http://www.uni-due.de/abz/studierende/aktion_no_stress

Redaktion: Carmen Tomlik, Tel. 0203/379-1489

Alle Pressemitteilungen der UDE finden Sie unter:
http://www.uni-due.de/de/presse/pm.php

Die Homepage der Pressestelle:
http://www.uni-due.de/de/presse/

Kompakter Überblick

All das, was die UDE ausmacht: Unsere Broschüre „Offen im Denken“.

Hochschulpräsentation

Die UDE-Präsentation zum Download.

Die Presseinformationen der UDE gibt´s auf Wunsch auch per E-Mail.

> mehr dazu

Wie schreibe ich eine gute Pressemitteilung (PM)?

Die wichtigste Grundregel: so einfach und anschaulich wie möglich! Orientieren Sie sich am besten daran, was Sie selbst morgens am liebsten in der aktuellen Berichterstattung hören oder lesen möchten.

Mehr lesen

Wie Sie uns erreichen

per Telefon:
Teamübersicht
per Fax
(0203) 379-2428
per E-Mail:
presse@uni-due.de