Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

Prof. Dr. med. Marcus Jäger (Bildnachweis: UDE)
Prof. Dr. med. Marcus Jäger (Bildnachweis: UDE)

Neu an der Uni

Prof. Dr. med. Marcus Jäger

[06.07.2011] An der Universität Duisburg-Essen hat Prof. Dr. med. Marcus Jäger den Lehrstuhl für das Fach Orthopädie übernommen.

Marcus Jäger wurde 1971 in Marburg/Lahn geboren und studierte dort Humanmedizin, mit Auslandsaufenthalten in der Schweiz und den USA. 1999 promovierte er über die in-vitro-Biokompatibilität von Knochenzementen. Nachdem er an der Klinik für Unfall-, Hand-, und Wiederherstellungschirurgie in Kassel tätig war, wechselte er an die Klinik für Orthopädie des Universitätsklinikums Düsseldorf. Nach seiner Habilitation arbeitete er dort zuletzt von 2007 bis 2011 als leitender Oberarzt und stellvertretender Direktor. 2006 erhielt er ein Forschungsstipendium der Endoprothetik am Brigham and Women´s Hospital in Boston, USA (International Arthroplasty Harvard-Research-Fellowship Program). Neben seiner klinischen Tätigkeit hat Jäger ein Medizintechnikstudium an der Universität Kaiserslautern abgeschlossen und das Orthopädische Forschungslabor am Universitätsklinikum Düsseldorf über zehn Jahre geleitet. Er erhielt mehrere Auszeichnungen auf dem Gebiet der orthopädischen Chirurgie. Hierzu gehören unter anderem der Heine-Preis und das hoch dekorierte Austria-Switzerland-Germany(ASG)-Fellowship.

Wissenschaftlich beschäftigte er sich insbesondere mit der Entwicklung von innovativen Werkstoffen (Knochenersatzmaterialien, Biometalle, Keramiken), der Knochen- und Knorpelregeneration und der Diagnostik und Therapie von Osteonekrosen. Jäger ist ehrenamtlicher Herausgeber einer internationalen Fachzeitschrift. Seine künftigen Aufgaben sieht der neuberufene Klinikdirektor in der engeren Vernetzung der muskuloskletealen Chirurgie (Orthopädie/Unfallchirurgie) und in der Weiterentwicklung der Gelenkchirurgie. Durch seinen bisherigen biomedizinischen Schwerpunkt möchte er hier insbesondere die interdisziplinäre Forschung fördern (Werkstoffwissenschaften, Geweberegeneration, Zelltherapie) und so zur Stärkung des Profils der UDE beitragen.

Weitere Informationen: Prof. Dr. med. Marcus Jäger, Tel. 0201/723-31 81, Marcus.Jaeger@uk-essen.de

Redaktion: Redaktion: Katrin Braun, Tel. 0203/379-1488


Bildhinweis:
Ein Foto zu dieser Pressemitteilung (Bildbeschreibung: Prof. Dr. med. Marcus Jäger (Bildnachweis: UDE)) können Sie herunterladen unter:
"http://www.uni-due.de/imperia/md/images/samples/2011/bilderpressemitteilungen/jaeger_marcus_prof-2011.jpg"

Alle Pressemitteilungen der UDE finden Sie unter:
http://www.uni-due.de/de/presse/pm.php