Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

Die Ministerin reiste mit einem Brennstoffzellenauto an (Fotonachweis: ZBT).
Die Ministerin reiste mit einem Brennstoffzellenauto an (Fotonachweis: ZBT).

Ministerin Svenja Schulze kommt

Zukunftsmotor Brennstoffzelle

[29.07.2011] Bereits die Wahl des Autos macht deutlich, dass dies kein gewöhnlicher Hochschulbesuch ist: Ministerin Svenja Schulze kommt am 3. August mit einem Brennstoffzellenauto HydroGen4 (GM/Opel) an die Universität Duisburg-Essen. Sie besucht um 14.30 Uhr das Zentrum für BrennstoffzellenTechnik (ZBT), um sich über aktuelle Forschungsergebnisse zu informieren.

Nach einem Grußwort von Rektor Ulrich Radtke wird die Ministerin für Innovation, Wissenschaft und Forschung bei einer Führung durch die ZBT-Labors den Stand der Entwicklungen erfahren. Unter dem Motto „Wie entsteht eine Brennstoffzelle? Herstellen, testen und zertifiziert prüfen“ geht es auch um die Forschung zur Produktion von (Mikro-)Brennstoffzellen.

Weitere Informationen: http://www.zbt-duisburg.de
Dr. Peter Beckhaus, Tel. 0203/7598-3020, p.beckhaus@zbt-duisburg.de

Redaktion: Katrin Braun, Tel. 0203/379-1488


Bildhinweis:
Ein Foto zu dieser Pressemitteilung (Bildbeschreibung: Die Ministerin reiste mit einem Brennstoffzellenauto an (Fotonachweis: ZBT).) können Sie herunterladen unter:
"http://www.uni-due.de/imperia/md/images/samples/2011/bilderpressemitteilungen/ministerin_schulze_besucht_das_zbt.jpg"

Alle Pressemitteilungen der UDE finden Sie unter:
http://www.uni-due.de/de/presse/pm.php

Die Homepage der Pressestelle:
http://www.uni-due.de/de/presse/

Kompakter Überblick

All das, was die UDE ausmacht: Unsere Broschüre „Offen im Denken“.

Hochschulpräsentation

Die UDE-Präsentation zum Download.

Die Presseinformationen der UDE gibt´s auf Wunsch auch per E-Mail.

> mehr dazu

Wie schreibe ich eine gute Pressemitteilung (PM)?

Die wichtigste Grundregel: so einfach und anschaulich wie möglich! Orientieren Sie sich am besten daran, was Sie selbst morgens am liebsten in der aktuellen Berichterstattung hören oder lesen möchten.

Mehr lesen

Wie Sie uns erreichen

per Telefon:
Teamübersicht
per Fax
(0203) 379-2428
per E-Mail:
presse@uni-due.de