Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

Lithium-Ionen-Batterie für Auto-Teststand im Fachgebiet Energietransport und –speicherung
Lithium-Ionen-Batterie für Auto-Teststand im Fachgebiet Energietransport und –speicherung

Mit Schub in die Autozukunft

Power-Batterie für Auto-Teststand

[15.11.2011] Wie weit komme ich mit dem Elektroauto ohne Strom nachzutanken und wie langlebig ist die Antriebs-Batterie? Diese und viele weitere Fragen lassen sich sehr viel besser beantworten, wenn den Automobilforschern eine hochleistungsfähige Lithium-Ionen-Batterie zur Verfügung steht.

Um die Anwendungsbedingungen von Elektroautos und Plug-In-Hybriden möglichst realistisch in Fahrzeugsimulatoren erforschen zu können, bekommen die Ingenieurwissenschaftler der Universität Duisburg-Essen (UDE) am 22.11. eine Lithium-Ionen-Batterie vom US-Unternehmen JohnsonControls Power Solution zur Verfügung gestellt – mit seinem Standort Varta Hannover einer der weltweit führenden Anbieter auf diesem Gebiet.

Dieser hochleistungsfähige Stromspeicher ist ein zentrales Element des neuen Fahrsimulators für Elektro- und Hybridfahrzeuge an der UDE. Aufgebaut wurde der Teststand vom Lehrstuhl für Energietransport und –speicherung am Campus Bismarckstraße. Er verfügt deshalb auch über den für Elektrofahrzeuge typischen Antriebsstrang.

Der Clou: Der Teststand ist datentechnisch mit seinem „Kollegen“ am Lehrstuhl für Mechatronik vernetzt, der am Campus Mülheimer Straße steht. Das ermöglicht einen noch realistischeren Fahreindruck von Autospritztouren in eigentlich virtueller Verkehrsumgebung und erlaubt so auch das Erproben unterschiedlicher Fahrzeuge der Zukunft unter Live-Bedingungen.

Redaktion: Beate H. Kostka, Tel. 0203/379-2430


Bildhinweis:
Ein Foto zu dieser Pressemitteilung (Bildbeschreibung: Lithium-Ionen-Batterie für Auto-Teststand im Fachgebiet Energietransport und –speicherung) können Sie herunterladen unter:
"http://www.uni-due.de/imperia/md/images/samples/2011/lithium-ionen-batterie_mechatronik_ii.jpg"

Alle Pressemitteilungen der UDE finden Sie unter:
http://www.uni-due.de/de/presse/pm.php

Die Homepage der Pressestelle:
http://www.uni-due.de/de/presse/

Kompakter Überblick

All das, was die UDE ausmacht: Unsere Broschüre „Offen im Denken“.

Hochschulpräsentation

Die UDE-Präsentation zum Download.

Die Presseinformationen der UDE gibt´s auf Wunsch auch per E-Mail.

> mehr dazu

Wie schreibe ich eine gute Pressemitteilung (PM)?

Die wichtigste Grundregel: so einfach und anschaulich wie möglich! Orientieren Sie sich am besten daran, was Sie selbst morgens am liebsten in der aktuellen Berichterstattung hören oder lesen möchten.

Mehr lesen

Wie Sie uns erreichen

per Telefon:
Teamübersicht
per Fax
(0203) 379-2428
per E-Mail:
presse@uni-due.de