Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

Himmlische Weihnachten!
Himmlische Weihnachten!

Rückblick auf 2011

Frohe Festtage!

[23.12.2011] Für die Universität Duisburg-Essen geht ein ereignisreiches Jahr zu Ende. Nun ist es für uns alle Zeit, etwas Ruhe einkehren zu lassen. Genießen Sie die Weihnachtszeit, rutschen Sie gut ins Neue Jahr und bleiben Sie auch in 2012 „Offen im Denken“, so Rektor Prof. Dr. Ulrich Radtke.

2011 war ein gutes Jahr für die Universität Duisburg-Essen, bilanziert der Rektor zum Jahreswechsel. Das zeigt sich in vielen Bereichen, etwa in der Lehre: Die UDE hat hervorragend im bundesweiten Programm zur Qualität der Lehre abgeschnitten, zwei Projekte durchgebracht und über 25 Mio. Euro Fördermittel erhalten, damit das Mentoringprogramm weiterentwickelt und die Beratungsangebote für Studierende vorangebracht werden können.

Auch die eingeworbenen Forschungsgelder haben sich im landesweiten Vergleich überdurchschnittlich gut entwickelt, sie liegen mittlerweile bei rund 100 Mio. Euro. In diesem Jahr gelang auch der Zuschlag für ein hochrenommiertes geisteswissenschaftliches Käte Hamburger Kolleg zum Thema „Politische Kulturen der Weltgesellschaft“. Die UDE war mit der Einwerbung von 377 Deutschlandstipendien äußerst erfolgreich und gilt bundesweit in diesem Bereich als Vorzeigeuniversität. Außerdem durchlief die Universität einen Kommunikationsprozess, der im neuen Leitgedanken mündete „Offen im Denken“

Redaktion: Beate H. Kostka, Tel. 0203/379-2430


Bildhinweis:
Ein Foto zu dieser Pressemitteilung (Bildbeschreibung: Himmlische Weihnachten!) können Sie herunterladen unter:
"/imperia/md/images/samples/pressebilder/startseitenbilder-sendeplatz1/bilder-startseite-2011/weihnachtskarte_pm-bild.jpg"

Alle Pressemitteilungen der UDE finden Sie unter:
http://www.uni-due.de/de/presse/pm.php

Die Homepage der Pressestelle:
http://www.uni-due.de/de/presse/

Kompakter Überblick

All das, was die UDE ausmacht: Unsere Broschüre „Offen im Denken“.

Hochschulpräsentation

Die UDE-Präsentation zum Download.

Die Presseinformationen der UDE gibt´s auf Wunsch auch per E-Mail.

> mehr dazu

Wie schreibe ich eine gute Pressemitteilung (PM)?

Die wichtigste Grundregel: so einfach und anschaulich wie möglich! Orientieren Sie sich am besten daran, was Sie selbst morgens am liebsten in der aktuellen Berichterstattung hören oder lesen möchten.

Mehr lesen

Wie Sie uns erreichen

per Telefon:
Teamübersicht
per Fax
(0203) 379-2428
per E-Mail:
presse@uni-due.de