Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

Fachbereich Bauwesen verleiht Ehrendoktorwürde

Ausgezeichnet: Victor Rizkallah

[23.10.2003] Der Fachbereich Bauwesen an der Universität Duisburg-Essen verleiht Professor Victor Rizkallah am Dienstag, 28. Oktober, um 16.30 Uhr im Hörsaalzentrum auf dem Essener Campus, Hörsaal S05 T00 B32, die Würde eines Doktor-Ingenieurs Ehrenhalber (Dr.-Ing. E. h.) für seine berufspraktischen Leistungen, insbesondere für seine erfolgreichen Arbeiten für die internationale wissenschaftliche Zusammenarbeit.

Victor Rizkallah wurde am 7. 10. 1933 in Kairo/Ägypten geboren. Nach einer Ausbildung zum Bankkaufmann studierte er Bauingenieurwesen an der Universität Kairo. Er schloss sein Studium 1958 erfolgreich ab, verließ noch im selben Jahr seine Heimat und ging als Mitarbeiter von Professor Alfred Streck an die Universität Hannover. 1968 wurde der Wissenschaftler mit einer Arbeit über die erdstatische Bemessung von Pfählen zum Dr.-Ing. promoviert, 1973 erhielt er die Venia legendi für das Lehrgebiet „Grundbau und Bodenmechanik“ mit einer Habilitationsschrift über Großbohrpfähle. Es folgte 1978 die Ernennung zum Universitätsprofessor für Grundbau und Bodenmechanik an der Universität Hannover.

Über 200 Fachvorträge

Rizkallah hat insgesamt über 100 Beiträge in in- und ausländischen Fachzeitschriften veröffentlicht, über 200 Fachvorträge gehalten und zwei Fachbücher herausgegeben. Er hat über 300 Diplomarbeiten, 22 Promotionen und 2 Habilitationen betreut und spricht fünf Sprachen (Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch und Arabisch).

Von 1981 bis 1982 war er Dekan des Fachbereichs Bauingenieur- und Vermessungswesen, von 1982 bis 1984 Vizepräsident der Universität Hannover.

1998 überreichte ihm Edelgard Bulmahn, Bundesministerin für Bildung und Forschung, den Preis für „hervorragende Leistungen in der internationalen Hochschulzusammenarbeit“. Victor Rizkallah war der erste Preisträger, der diese Auszeichnung entgegennehmen konnte.

Gründer einer Stiftung

Neben seinen fachlichen Leistungen engagiert sich Rizkallah auch in verschiedenen gesellschaftlichen Gruppen und

hat dabei vor allem die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses zu seinem persönlichen Anliegen gemacht. 1993 gründete er die Victor-Rizkallah-Stiftung an der Universität Hannover zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses. Jährlich werden Förderpreise und Reisestipendien an Diplomanden und Doktoranden des Bauingenieurwesens, des Maschinenbaus, der Wirtschaftswissenschaften, der politischen Wissenschaften und der Wissenschaftsethik vergeben.

Hinweis: Wir würden uns freuen, einen Vertreter Ihrer anlässlich der Verleihung der Ehrendoktorwürde an Victor Rizkallah am Dienstag, 28. Oktober, um 16:30 Uhr im Hörsaalzentrum auf dem Essener Campus, Hörsaal B32 (S05 T00 B32) begrüßen zu können.
Ein Foto des Wissenschaftlers findet sich im Internet unter
www.uni-essen.de/pressestelle/fotos .

Redaktion: Daniela Endrulat, Tel.: (0201) 183?4518