Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

Termine vom 7. bis 11. Januar

Was ist an der Uni los?

[02.01.2013] Montag, 7. Januar, 10 bis 12 Uhr
Im Verein Lebenslanges Lernen spricht Prof. Dr. Klaus Peter Strohmeier über „Strukturwandel“. Dabei blickt der langjährige Direktor des Zentrums für interdisziplinäre Regionalforschung vor allem auf die Bevölkerungsentwicklung als Herausforderung der Kommunen im Ruhrgebiet. Campus Essen, Glaspavillon, Universitätsstraße/Ecke Gladbecker Straße.

Montag, 7. Januar, 10 bis 12 Uhr
Den eigenen Weg finden – das ist besonders bei der Karriere wichtig. In der Ringvorlesung „Bildung über die Lebenszeit“ stellt Diplompädagogin Annette Manz Vernetzungsmöglichkeiten im Berufsverband vor. Campus Essen, S05 T00 B83, Universitätsstraße 5.

Dienstag, 8. Januar, 18 bis 20 Uhr
Am Thema „Historische Diskurse – Historische Korpora“ erörtert Christian Daniel Kreuz von der Uni Trier Probleme, Perspektiven und Beispiele. Die Vorlesung findet im Linguistischen Kolloquium statt. Campus Essen, R12 S03 H20, Universitätsstraße 12.

Dienstag, 8. Januar, 18.15 bis 19.30 Uhr
„Ist die Ökonomisierung des Wissens sinnvoll?“ hinterfragt Geisteswissenschaftlerin Athena Panteos im medizinisch-philosophischen Seminar. Universitätsklinikum Essen, Großer Hörsaal in der Institutsgruppe I, Virchowstraße 171.

Mittwoch, 9. Januar, 13.15 bis 14 Uhr
Ganz besondere Einblicke gibt Prof. Dr. Hans-Curt Flemming in der Veranstaltungsreihe „Die kleine Form“. Der UDE-Chemiker berichtet aus dem „Gesellschaftsleben der Mikroben“. Campus Essen, Bibliothekssaal, Universitätsstraße 9.

Mittwoch, 9. Januar, 17 Uhr
Im Neujahrskolloquium der Fakultät der Chemie geht es unter anderem um Nano-Größeneffekte im Schulunterricht oder Flammschutz mit sogenannten Sol-Gel-Beschichtungen. Zudem wird Prof. Dr. Robert Schlögl eine Honorarprofessur an der UDE verliehen. Campus Essen, S07 S00 D07, Universitätsstraße 7.

Mittwoch, 9. Januar, 17.15 bis 19 Uhr
Prof. Dr. Matthias Vojta von der TU Dresden referiert im Physikalischen Kolloquium über „Starke Korrelationen, neue Phasen und Quantenkritikalität“. Campus Duisburg, Hörsaal MC 122, Mülheimer Straße/Ecke Lotharstraße.

Mittwoch, 9. Januar, 18 bis 20 Uhr
Prof. Dr. Martina Wagner-Egelhaaf von der Uni Münster erforscht, wie Autorschaft in der politisch-kulturellen Öffentlichkeit wahrgenommen wird. Ihr Vortrag im Literaturwissenschaftlichen Kolloquium läuft unter dem Titel „Autorschaft als Skandal“. Campus Essen, R12 S03 H20, Universitätsstraße 12.

Mittwoch, 9. Januar, 18 bis 20 Uhr
Zwei große Charaktere der europäischen Geschichte beleuchtet Dr. Claudia Hiepel: „Brandt, Pompidou und Europa“ heißt es in der Historischen Ringvorlesung zum 50-jährigen Bestehen des Élysée-Vertrages. Campus Essen, Bibliothekssaal, Universitätsstraße 9.

Mittwoch, 9. Januar, 18 bis 20 Uhr
In der Ringvorlesung Herausforderung Metropole geht es um „Emergent Strategies from Informal Urbanism“. Am Rednerpult steht Marielly Casanova. Sie forscht zu den Themen Architektur und Urban Design an der Columbia University, New York. Campus Essen, R11 T00 D01, Universitätsstraße 9.

Donnerstag, 10. Januar, 16 bis 18 Uhr
Unter dem Titel „Beherrschen. Behaupten. Bewahren“ geht es im Forschungsforum Gender um Kreuzfahrerfrauen als Regentinnen im 12. Und 13. Jahrhundert. Den Vortrag hält die Historikerin Dr. Melanie Panse. Campus Essen, V13 S00 D50, Universitätsstraße 13.

Donnerstag, 10. Januar, 18 bis 20 Uhr
„Arbeitslose aktivieren – zu was eigentlich?“ mit diesem brisanten Thema setzt sich die Ringvorlesung Arbeitsmarkt und Soziale Arbeit auseinander. Dr. Olaf Behrend von der Uni Siegen behandelt gesellschaftliche wie organisatorische Erwartungen an ArbeitsvermittlerInnen. Campus Essen, Bibliothekssaal, Universitätsstraße 9.

Donnerstag, 10. Januar, 18 bis 20 Uhr
Im Philosophischen Mittelbaukolloquium fragt Dr. David Schweikard von der Uni Münster „Was sind gemeinsame Absichten?“. Der Dozent erforscht kollektives Handeln. Campus Essen, R12 T04 F14, Universitätsstraße 12.

Freitag, 11. Januar, 22 Uhr
Bevor es in die intensive Lernphase geht, wird noch einmal gefeiert: die Fachschaft für Wirtschaftswissenschaften lädt zur WiWi-Winterparty mit DJ Oliver Magenta. Campus Essen, Hörsaalzentrum, Segerothstraße.

Redaktion: Carmen Tomlik, Tel. 0203/379-1489