Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

Schüler präsentieren Ergebnisse zur Internetnutzung

Zu alt zum Surfen?

[07.01.2013] Sind alle Teenies den ganzen Tag auf Facebook? Interessieren sich Rentner nur für die Tageszeitung? Wie das Alter die Mediennutzung beeinflusst, untersuchten 12- bis 15-Jährige im Schülerkolleg Pädagogik der Uni. Am Montag, 14. Januar, ab 10 Uhr stellen sie ihre Ergebnisse öffentlich vor (LB 134, Campus Duisburg).

Seit drei Jahren motiviert das Schülerkolleg Pädagogik Jugendliche, sich wissenschaftlich einem Thema zu nähern, das sie spannend finden: den Medien. Diesmal haben verschiedene Klassen der Offenen Schule Köln und der Krefelder Gesamtschulen Montessori (BMMG) und Kaiserplatz mitgemacht. Sie haben Fragebögen erstellt und Kinder, Teenager und Erwachsene befragt, wie sie mit dem Internet umgehen.

Im kommenden Frühjahr wird das Schülerkolleg fortgesetzt. Dazu finden für Lehrer im Februar und März vorbereitende Workshops statt. Wer mit seiner Klasse teilnehmen möchte, kann sich online anmelden: http://mediendidaktik.uni-due.de/schuelerkolleg

Weitere Informationen: Bettina Jahn, 0203/379-2737, schuelerkolleg-paedagogik@uni-due.de