Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

Uni-Colleg-Vortrag am 23. Januar

Was uns Namen sagen

[18.01.2013] Küppers, Opdenhövel, Schimanski oder Yilmaz – um Familiennamen an Rhein und Ruhr dreht sich der letzte Uni-Colleg-Vortrag dieses Semesters. Germanistikprofessor Dr. Heinz Eickmans hält ihn am Mittwoch, 23. Januar, um 19.30 Uhr im Hörsaal MD 162 am Duisburger Campus.

Familiennamen spiegeln besondere Aspekte der Kultur- und Sprachgeschichte, aber auch der Wirtschafts-, Sozial- und Migrationsgeschichte wider. Eickmans widmet sich Namen, die für das Rheinland und das Ruhrgebiet besonders typisch sind. Er erklärt, was sie bedeuten, woher sie kommen, wo genau und wie oft sie zu finden sind. Außerdem gibt er den Zuhörern Tipps, wie man die Ursprünge des eigenen Familiennamens herausfinden kann.