Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

UDE-Mediziner stark in der Forschung

Mehr publiziert in Fachzeitschriften

[08.02.2013] Auf 50 erfolgreiche Jahre kann die Medizinische Fakultät der UDE mittlerweile zurückblicken. Das Universitätsklinikum Essen gehört zu den forschungsstärksten NRW-Uniklinika, blickt man auf die erneut gestiegene Zahl der wissenschaftlichen Publikationen.

2012 veröffentlichten die UDE-Mediziner mehr wissenschaftliche Beiträge als im Vorjahr in renommierten internationalen Fachzeitschriften. Das geht aus der offiziellen NRW-Publikationsevaluierung EVALUNA 2012 hervor, die die letzten fünf Jahre erfasst. Die Essener Forscher publizierten im vergangenen Jahr insgesamt 4.531 wissenschaftliche Beiträge und liegen damit landesweit auf Platz vier, zum zweiten Mal in Folge auch vor Düsseldorf.

Ihre aktuellen Forschungsergebnisse publizierten die UDE-Mediziner unter anderem in so renommierten internationalen Journals wie Science, Nature Genetics, Journal of Experimental Medicine, Journal of the American Medical Association, Lancet, Lancet Neurology sowie New England Journal of Medicine. Oft hatten sie dabei die entscheidende Erst- bzw. Letztautorenschaft. Hinzu kommen Publikationen mit Co-Autorenschaft etwa in Nature oder Nature Cell Biology.

Weitere Informationen: Dr. (Univ. Paris) Ulrich Walter, Tel. 0201/723-4692, forschungsreferat@uk-essen.de