Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

Fortbildung für Psychotherapeuten

Trauer hat viele Gesichter

[02.04.2013] Scheidung, Jobverlust oder Tod – diese einschneidenden Erlebnisse lassen uns trauern. Solche Erfahrungen stehen in der klassischen Psychotherapie nicht im Vordergrund, doch sie beeinflussen die Beziehung zwischen Therapeut und Klient und damit oft den gesamten Prozess. An der Ruhr Campus Academy an der Universität Duisburg-Essen (UDE) gibt es jetzt eine Fortbildung, die sich speziell mit diesem Schwerpunkt auseinandersetzt.

Der Kurs „Trauer in der therapeutischen Praxis“ beginnt am 24. Mai. In insgesamt sechs Wochenendveranstaltungen lernen Psychotherapeuten, wie relevant diese Gefühle sind und wie sie mit ihnen umgehen. Wissenschaftliche Methoden und kulturelle Aspekte werden ebenso angesprochen wie die Trauer bei Kindern und Jugendlichen oder verwaisten Eltern.

Die Seminarreihe kostet 2.500 Euro und ist von der Psychotherapeutenkammer NRW akkreditiert. Eine Anmeldung ist ab sofort möglich unter http://www.rca.uni-due.de/trauerbegleitung/.

Weitere Informationen:
Miriam Pohle, Tel. 0201/183-7340, miriam.pohle@rca.uni-due.de

Redaktion: Katrin Koster, Tel. 0203/379-1488