Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

Vorsitzender des Beirats „Junge Digitale Wirtschaft“

Prof. Dr. Tobias Kollmann

[23.04.2013] Neuer Vorsitzender des Beirats "Junge Digitale Wirtschaft" des Bundeswirtschaftsministeriums ist Prof. Dr. Tobias Kollmann von der Universität Duisburg-Essen (UDE). Der Experte für E-Business und E-Entrepreneurship befasst sich mit Fragen rund um die Unternehmensgründung und -entwicklung in der Net Economy.

Bundesminister Philipp Rösler: "Mit Prof. Kollmann hat sich der Beirat für eine hochkompetente Persönlichkeit als Mittler zwischen der Politik und der digitalen Wirtschaft entschieden. Unser gemeinsames Ziel ist es nun, die Wachstumsbedingungen für junge Unternehmen und Gründer in Deutschland weiter zu verbessern. Dies ist entscheidend für die Wettbewerbsfähigkeit der gesamten deutschen Wirtschaft. Seit seiner Gründung zu Beginn des Jahres hat der Beirat bereits gute Ideen, wichtige Impulse und erste Vorschläge für eine wachstumsorientierte Politik für Gründer und junge Unternehmen gegeben. Diese Vorschläge werden wir gemeinsam mit dem Beirat weiterentwickeln.“

Weitere Informationen:
http://www.bmwi.de/DE/Presse/pressemitteilungen,did=567036.html
• Prof. Dr. Tobias Kollmann, T. 0201/183-2884, kontakt@ebusiness-lehrstuhl.de

Redaktion: Beate H. Kostka, Tel. 0203/379-2430, beate.kostka@uni-due.de


Bildhinweis:
Ein Foto zu dieser Pressemitteilung (Bildbeschreibung: Prof. Dr. Tobias Kollmann (© UDE)) können Sie herunterladen unter:
"/imperia/md/images/samples/2013/bilderpressemitteilungen/kollmann__tobias__professor_dr._bunt.jpg"