Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

Ein Nachruf

Altrektor Prof. Dr. Werner Schubert

[06.05.2013] Im Alter von 88 Jahren verstarb kürzlich Prof. Dr. Werner Schubert, der von 1975 bis 1979 als zweiter Gründungsrektor die Universität Duisburg leitete.

Prof. Schubert wurde 1924 in Steinach/Thüringen geboren und studierte nach dem Krieg Wirtschafts- und Sozialwissenschaften an der Universität Köln. 1951 promovierte er zum Dr. rer. pol. Als wissenschaftlicher Assistent habilitierte er sich 1967 an der Uni München. 1967 folgte er einem Ruf als ordentlicher Professor für Wirtschaftslehre, insbesondere Unternehmensrechnung, an die Ruhr-Universität Bochum.

Seit Gründung der Universität Duisburg 1972 war Prof. Schubert als Mitglied des Gründungssenats und als Konrektor und Vorsitzender der Ständigen Kommission für Struktur und Haushalt maßgeblich am Aufbau der Gesamthochschule beteiligt. Als Fachvertreter und nach dem Wechsel an die Uni Duisburg als Professor für Wirtschaftswissenschaft (Betriebswirtschaftslehre) im Jahr 1973 wirkte er zugleich an der Entwicklung des integrierten Diplomstudiengangs Wirtschaftswissenschaft mit.

Von 1975 bis 1979 war Schubert zweiter Gründungsrektor der Universität Duisburg. Er ging als „Bau-Rektor“ in die Universitätsgeschichte ein, denn in seine Amtszeit fiel die schwierige Auf- und Ausbauplanung der Universität. Mehrfach wurden die Neubauplanungen angepasst und schließlich am Lotharplatz begonnen. Außerdem wurde in dieser Zeit die frühere Frauenklinik, das jetzige LF-Gebäude, übernommen und die ehemalige Schokoladenfabrik an der Bismarckstraße umgebaut. Hier wurde der traditionsreiche Fachbereich Hütten- und Gießereitechnik untergebracht, für dessen Erhalt sich Schubert ganz besonders einsetzte.

In seiner Amtsausübung bewies Schubert viel Courage und bewirkte vieles „im Stillen“. Sein Motto war die unaufgeregte Suche nach dem tragfähigen, vertretbaren Kompromiss.

Redaktion: Beate H. Kostka, Tel. 0203/379-2430, beate.kostka@uni-due.de


Bildhinweis:
Ein Foto zu dieser Pressemitteilung (Bildbeschreibung: Prof. Dr. Werner Schubert) können Sie herunterladen unter:
"http://www.uni-due.de/imperia/md/images/samples/2013/bilderpressemitteilungen/schubert__werner_1977.jpg"

Alle Pressemitteilungen der UDE finden Sie unter:
http://www.uni-due.de/de/presse/pm.php

Die Homepage der Pressestelle:
http://www.uni-due.de/de/presse/

Kompakter Überblick

All das, was die UDE ausmacht: Unsere Broschüre „Offen im Denken“.

Hochschulpräsentation

Die UDE-Präsentation zum Download.

Die Presseinformationen der UDE gibt´s auf Wunsch auch per E-Mail.

> mehr dazu

Wie schreibe ich eine gute Pressemitteilung (PM)?

Die wichtigste Grundregel: so einfach und anschaulich wie möglich! Orientieren Sie sich am besten daran, was Sie selbst morgens am liebsten in der aktuellen Berichterstattung hören oder lesen möchten.

Mehr lesen

Wie Sie uns erreichen

per Telefon:
Teamübersicht
per Fax
(0203) 379-2428
per E-Mail:
presse@uni-due.de