Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

Fortbildung zur pädagogischen Arbeit

Was Kinder unter 3 brauchen

[23.05.2013] „Kinder sind die besten Lehrmeister, die man wählen kann“, wusste schon Goethe. Und unsere Kleinsten sollen gute Begleiter bekommen. Die Ruhr Campus Academy der Universität Duisburg-Essen (UDE) bietet daher eine Weiterbildung zur professionellen pädagogischen Arbeit mit Kindern unter drei Jahren an.

Schutz und Ruhe, Bewegung und Selbständigkeit – die Teilnehmer lernen die Grundbedürfnisse von Kindern kennen. Welche Räume, Spiele und Rituale brauchen sie für ihre Entwicklung? Was bedeutet der Austausch mit den Eltern und welche Rolle haben Erzieher?

Angesprochen wird auch, welche Organisationsformen es gibt: beispielsweise, wenn Verwandte, Freunde oder Nachbarn die Betreuung übernehmen. Ein Modul erklärt die Entwicklung bis zum dritten Lebensjahr sowie die Theorien von Sigmund Freud oder Jean Piaget. Die Montessori- und die Reggio-Pädagogik werden ebenfalls thematisiert. Und auch wenn die Jüngsten noch nicht sprechen können, geht es um die Kommunikation mit ihnen.

Pädagogen können sich so qualifizieren für die unmittelbare Arbeit mit Kleinkindern, für die Leitung entsprechender Institutionen sowie für die Beratung von Einrichtungen und Trägern. Die Dozenten vermitteln neue wissenschaftliche Erkenntnisse mit Blick auf die Praxis. Sie erklären gesellschaftliche, historische sowie internationale Dimensionen der Bildungsarbeit und stellen Konzepte aus Frankreich, Großbritannien oder Schweden vor.

Diese kostenpflichtige Weiterbildung beginnt am 13. September – bereits jetzt kann man sich anmelden.

Weitere Informationen: http://www.rca.uni-due.de/u3-paedagogik/
Miriam Pohle, Tel. 0201/183-7340, miriam.pohle@rca.uni-due.de

Redaktion: Katrin Koster, Tel. 0203/379-1488