Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

Termine vom 24. bis 28. Juni

Was ist an der Uni los?

[20.06.2013] Montag, 24. Juni, 12 Uhr
Der Verein Lebenslanges Lernen lädt zum Literaturcafé über Wendegeschichten ein: Prof. Dr. Jörg Wesche thematisiert den „Mauerfall in der Literatur“. Campus Essen, Bibliothekssaal, R11 T00 K18, Universitätsstraße 9.

Montag, 24. Juni, 18 Uhr
Im AStA-Referat für Schwule, Bisexuelle und Lesben (SchwuBiLe) spricht Uli Meyer über „Girlfags and Guydykes – schwule Frauen und lesbische Männer zwischen Aprilscherz, Fetisch und queerer Identität. Campus Essen, T02 S00 K07, Universitätsstraße 2.

Montag, 24. Juni, 18.15 Uhr
Das Scheitern von Religionsgesprächen diskutiert Prof. Dr. Marcel Nieden in der Ringvorlesung „Pleiten, Pech und Pannen“. Der UDE-Experte gibt Anmerkungen zum innerchristlichen Diskurs des 16. Jahrhunderts. Campus Essen, Casino des Studentenwerks, Universitätsstraße 12.

Dienstag,. 25. Juni, 16 bis 18 Uhr
Prof. Dr. Barbara Schlieben (HU Berlin) behandelt im Mediävistischen Kolloquium „Gegenwärtiges und Prognostisches bei Atto von Vercelli († 960)“. Campus Essen, R12 S05 H20, Universitätsstraße 12.

Dienstag, 25. Juni, 18 bis 20 Uhr
Zu seiner Abschiedsvorlesung „Warum sprechen?“ lädt Prof. Dr. Ulrich Schmitz ins Linguistische Kolloquium ein. Ort ist diesmal der Mercator-Saal Duisburg, Lotharstraße 57.

Dienstag, 25. Juni, 18.15 bis 19.30 Uhr
Im medizinisch-philosophisch interdisziplinären Seminar „Sterben“ spricht Prof. Dr. Jens Wiltfang zum Thema „Der suizidgefährdete Patient“. Universitätsklinikum Essen, Institutsgruppe 1, Hörsaal 1, Virchowstraße 171.

Mittwoch, 26. Juni, 13.15 bis 14 Uhr
„Die Komplexität der Stadt erzählen“ möchte Prof. Dr. Jens Gurr (Anglistik) in seinem Vortrag bei der Veranstaltung „Die Kleine Form“. Campus Essen, Bibliothekssaal, Universitätsstraße.

Mittwoch, 26. Juni, 16 bis 18 Uhr
„Den Pogrom von Constantine (Algerien) im August 1934 und die Polizei“ thematisiert der Vortrag von Felicitas Solbrig im Historischen Kolloquium. Campus Essen, V15 S05 D16, Universitätsstraße 15.

Mittwoch, 26. Juni, 18 Uhr
In der Vortragsreihe des Profilschwerpunkts „Urbane Systeme“ geht es um „Die Stadt 2030: Ökonomische Perspektiven“. Es referiert Prof. Dr. Christoph M. Schmidt, Präsident des Rheinisch-Westfälischen Instituts für Wirtschaftsforschung Essen. Campus Essen, R11 T00 D01, Universitätsstraße 11.

Mittwoch, 26. Juni, 18 bis 20 Uhr
Im Literaturwissenschaftlichen Kolloquium ist Dr. Dirk Werle von der Uni Leipzig zu Gast. Sein Vortrag „Gattungsexperimente nach Opitz: Oden und Elegien im Leipziger ‚Dichterkreis‘“ widmet sich Martin Opitz und seinen Vorgaben für die deutsche Dichtung. Campus Essen, R12 S03 H20, Universitätsstraße 12.

Mittwoch, 26. Juni, 18 bis 20 Uhr
Um „Die Demokratisierung der muslimischen Welt“ geht es in dem Vortrag von Islamwissenschaftler Muhammed Samer Murtaza. Im AStA-Referat für Hochschulpolitik und politische Bildung analysiert er die Ansichten des muslimischen Philosophen Gamal Al Din Al Afghani. Campus Duisburg, LB 134, Lotharstraße 65.

Donnerstag, 27. Juni, 16 bis 17.30 Uhr
Die Sozialwissenschaftlerin Dr. Lisa Mense geht in ihrem Vortrag „queering diversity“ auf das Spannungsfeld zwischen Sichtbarmachung und Disziplinierung im Diversity-Diskurs ein. Campus Essen, Bibliothekssaal, Universitätsstraße 9.

Donnerstag, 27. Juni, 18 Uhr
Dieses Mal wird im Hörsaalkino 47 das bildgewaltige Epos „Cloud Atlas“ an die Wand geworfen. Erzählt werden sechs Schicksale aus 500 Jahren, die trotz aller Unterschiede eng miteinander verbunden sind. Campus Duisburg, Hörsaal MC 122, Mülheimer Straße/Ecke Lotharstraße.

Donnerstag, 27. Juni, 18.15 Uhr
Wie einst Goethe: Über „Dichtung und Wahrheit“ spricht Dr. Benjamin Schmieder von der Uni Hamburg im Philosophischen Kolloquium. Campus Essen, R12 S05 H20, Universitätsstraße 12.

Donnerstag, 27. Juni, 19 Uhr
Zu einem Benefizkonzert mit klassischer Musik lädt der „Hilfsfonds für ausländische Studierende“ in die Kunstkirche Christ-König in Bochum. Der Eintritt ist frei, der Erlös kommt dem Hilfsfonds zugute. Bochum, Christ-König-Kirche, Steinring 34.

Freitag, 28. Juni, 16 Uhr
In einer Feierstunde verabschiedet die Medizinische Fakultät ihre Studierenden nach bestandener Ärztlicher Prüfung. Universitätsklinikum Essen, Auditorium maximum, Hufelandstraße 55.

Freitag, 28. Juni, 18 bis 24 Uhr
Die Fakultät für Biologie lädt zu ihrer „Nacht der Biologie“ mit Experimenten und Vorträgen. Zusätzlich gibt es Führungen über nachtaktive Tiere auf Zollverein oder Vulkanpflanzen im Botanischen Garten. Genauere Angaben zum Programm unter: www.uni-due.de/10jahre

Freitag, 28. Juni, 19.30 Uhr
Beim Akademischen Konzert Nr. 196 steht Nachiko Ueno auf der Bühne. Die japanische Geigerin hat sich durch viele internationale Konzerte ein begeistertes Publikum erobert. Gemeinsam mit Prof. Dr. Norbert Linke (Piano) präsentiert sie Werke von Händel, Mozart und Dvoràk sowie Solostücke für Violine. Campus Duisburg, LC 126, Kammermusiksaal, Lotharstraße 65.

Redaktion: Alexandra Nießen, Tel. 0203/379-1487