Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

Absolventen und Ehemalige feiern

Ingenieure machen Party

[16.07.2013] Erst Talar, dann Jeans: 150 Absolventen der Ingenieurwissenschaften erhalten am 19. Juli ihre Zeugnisse – und das in echt akademischem Outfit. Das Gewand wandert nach dem Festakt wieder in den Schrank, denn die Fakultät feiert am Campus Duisburg ihre beliebte Open-Air-Party.

Um 15 Uhr eröffnet Dekan Prof. Dr. Dieter Schramm die Alumnifeier (Hörsaal BA 026, Bismarckstraße). Die Absolventen und Doktor-Ingenieure bekommen ihre Urkunden, die Besten zudem Preise. Ausgelobt haben sie die Unternehmen Siemens, Rohde & Schwarz, Soroptimist sowie die Sparkasse am Niederrhein, der Förderverein Ingenieurwissenschaften und die Helmut und Gerlinde Schwarz-Stiftung.

Einer der Absolventen ist Yannick Jonat (20). Er hatte schon als 15-jähriger Schülerstudent an der Uni Kurse belegt, und zwar so viele, dass ihm nach seinem Abi im letzten Jahr nur noch das obligatorische Praktikum, die Bachelor- und die Masterarbeit fehlten. Den B.A. hat der Überflieger jetzt in der Tasche – natürlich mit sehr guter Note –, seine Masterarbeit wird er in Kürze einreichen.

Nach dem Festakt geht ab 17 Uhr es in lockerer Atmosphäre im Innenhof des BA-Gebäudes weiter. Für Kinder gibt es ein kleines Unterhaltungsprogramm, und die Cover-Band MfG spielt Rock und Pop der letzten fünf Jahrzehnte. Gefeiert wird bei jedem Wetter und – wie immer bei den Ingenieuren – bis in die Nacht.


Redaktion: Ulrike Bohnsack, Tel. 0203/379-2429