Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

UDE ist gut gerüstet für den doppelten Abi-Jahrgang

Mehr Studienplätze

[18.07.2013] Mehr als 38.600 Interessierte haben sich an der Universität Duisburg-Essen (UDE) um einen oder sogar mehrere Studienplätze im kommenden Wintersemester beworben. Viele von ihnen werden zudem bei anderen Landeshochschulen eine Zulassung beantragt haben, um ihre Chance auf einen Studienplatz zu erhöhen. Die beliebtesten UDE-Fächer sind die Bachelorstudiengänge Betriebswirtschaftslehre, Soziale Arbeit, Erziehungswissenschaften, Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen, Medizinische Biologie sowie die Lehramtsstudiengänge.

Die UDE ist auf die erhöhte Nachfrage durch den doppelten Abiturjahrgang gut vorbereitet: Sie nimmt erheblich mehr Studienanfänger auf als in einem normalen Jahr. Rektor Prof. Dr. Ulrich Radtke: „Wir leisten unseren Beitrag dazu, dass die zusätzlichen Erstsemester dieses Jahres eine Studienchance über einen Zeitraum von zwei Jahren erhalten. Dafür erhöhen wir unsere Studienplatzzahlen 2013 und 2014 um jeweils 50 Prozent. Das ist ein klares Signal, dass wir unseren Bildungsauftrag für die Region ernst nehmen.“

Um die notwendige Studienqualität zu sichern, wurden 30 neue professorale Arbeitsgruppen eingerichtet mit zusätzlichen 300 wissenschaftlichen Mitarbeiterstellen. In Mensen und Bibliotheken wurden neue Lernräume geschaffen. Zudem wurden in Campusnähe weitere Räumlichkeiten (etwa Kinohörsäle) für Lehrveranstaltungen angemietet und die nötige technische Infrastruktur ausgebaut. An beiden Universitäts-Campi werden derzeit neue Hörsaalzentren mit mehr als 1.000 Sitzplätzen gebaut.

Weitere Informationen:
http://www.uni-due.de/doppelter_abiturjahrgang/

Redaktion: Beate H. Kostka, Tel. 0203/379-2430