Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

Neues Gasthörerverzeichnis erschienen

Input für Outsider

[26.08.2013] Der Hörsaal ruft: Auch wer nicht an der Uni eingeschrieben ist, kann als Gasthörer an unterschiedlichsten Seminaren teilnehmen. Die Universität Duisburg-Essen (UDE) hat wieder interessante Veranstaltungen für Gasthörer zusammengestellt, die ihren Horizont erweitern wollen. Etwa in einem Seminar zum römischen Landleben oder zum Islam, Vorlesungen über französische Literatur oder das Reich der Staufer, einem physikalischen Kolloquium oder einer Einführung in die Genetik.

Das Programm ist online abrufbar unter http://www.uni-due.de/imperia/md/content/studierendensekretariat/gasthoererverzeichnis.pdf Gedruckte Exemplare gibt es kostenlos in den Heine-Buchhandlungen und den Uni-Bibliotheken sowie Studierendensekretariaten an beiden Campi. In Essen können die Pförtner im Gebäude R12 und in der Uni-Außenstelle Schützenbahn angesprochen werden. Außerdem ist das Gasthörerverzeichnis im Uniklinikum am Haupteingang erhältlich. In Duisburg liegt die aktuelle Ausgabe im Erdgeschoss des LG-Gebäudes aus.

Wer möchte, kann sich das Verzeichnis auch zuschicken lassen. Hierzu muss ein mit 1,45 Euro frankierter Rückumschlag gesendet werden an: Universität Duisburg-Essen, Sabine Salewski, Dezernat 3, 45117 Essen.

Weitere Informationen: Sabine Salewski, Tel. 0201/183-2001, sabine.salewski@uni-due.de