Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

Vorträge, Symposien, Ausstellung und Festakt

50 Jahre Medizinische Fakultät

[05.09.2013] Die Medizinische Fakultät der UDE wird 50. Mit vielen Veranstaltungen möchte sie deshalb über aktuelle Entwicklungen informieren und auch ehemalige Studierende und Mitarbeiter ansprechen. Die Feierlichkeiten zum Jubiläum starten in diesem Monat mit einer Foto-Ausstellung zur Geschichte der Fakultät im Rathaus Essen. Höhepunkt ist ein Festakt in der Philharmonie Essen.

Zur Erinnerung: Der entsprechende Staatsvertrag wurde 1963 vom Kultusminister des Landes NRW, dem Oberstadtdirektor der Stadt Essen sowie dem Verwaltungsdirektor der damaligen Städtischen Krankenanstalten Essen unterzeichnet. Zwei Monate später – im September 1963 – wurden elf Chefärzte der Städtischen Kliniken zu „Ordentlichen Professoren“ ernannt. Und weitere neun Wochen später – am 5. November 1963 – begannen 70 Studierende, die der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster angehörten, mit dem Studium in Essen.

Zehn Jahre später, mit der Gründung der damaligen Universität-Gesamthochschule-Essen, übernahm das Land Nordrhein-Westfalen die Städtischen Krankenanstalten Essen. „Seit dieser Zeit hat die Stadt Essen ein eigenständiges Universitätsklinikum, das sich in der Metropole Ruhr eindrucksvoll entwickelt hat“, so Prof. Dr. mult. Eckhard Nagel, Ärztlicher Direktor am Universitätsklinikum Essen.

„Neben der Krankenversorgung haben unsere Wissenschaftler in Forschung und Lehre herausragende Erfolge und internationales Renommee erzielt. Mit dem Festprogramm möchten wir der medizinisch interessierten Öffentlichkeit einen interessanten und breiten Querschnitt unserer vielen Forschungsgebiete bieten. Neben unseren Forschungsschwerpunkten Herz-Kreislauf, Onkologie, Transplantation sowie den übergreifenden Schwerpunkten Gentische Medizin, Immunologie und Infektiologie kommen auch Themengebiete wie die Neurowissenschaften zum Zuge“, erläutert Prof. Dr. Jan Buer, Dekan der Medizinischen Fakultät.

Das erste Wochenende im Oktober steht ganz im Zeichen des runden Jubiläums. So gibt es am Freitag und Samstag kurzweilige Vorträge, die sich an Mediziner und auch Laien richten. „Beim Update Medizin können sich Interessierte und Ärzte im Audimax an zwei Tagen auf kurze und spannende Vorträge freuen“, so Prof. Raimund Erbel, der die Arbeitsgruppe zur 50-Jahr-Feier koordiniert.

Neben dem Update Medizin gibt es an beiden Tagen eine ganze Reihe weiterer, wissenschaftlicher Symposien auf dem Campus des Universitätsklinikums. Höhepunkt ist eine Festveranstaltung in der Philharmonie am 5. Oktober, zu der unter anderem auch die Wissenschaftsministerin Svenja Schulze sowie Essens Oberbürgermeister Reinhard Paß ihre Teilnahme zugesagt haben. Abgeschlossen wird das Jubiläumswochenende am 6. Oktober: Bei einer Matinee wird an diesem Sonntag vor allem für ehemalige Studierende die „Karibische Messe“ im Audimax der Universität an der Segerothstraße aufgeführt.

Das gesamte Festprogramm ist hier abrufbar: http://www.uk-essen.de/50-jahre-medizinische-fakultaet/

Redaktion: Burkhard Büscher, UK Essen, Tel. 0201/723-2115