Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

UDE engagiert sich erfolgreich in der virtuellen Lehre

Online lernen bringt bessere Noten

[23.10.2013] Für viele angehende Wirtschaftswissenschaftler ist das Fach Mikroökonomik eine hohe Hürde. Oft schaffen es nur vier von zehn Studierenden im ersten Versuch, die Klausur zu bestehen. Ein im Sommer gestarteter Modellversuch an der Universität Duisburg-Essen (UDE) stellt diese Zahlen nun auf den Kopf: Mit Online-Lernangeboten zur Vorlesung, wie Übungsaufgaben, Foren und Chatrooms, sollten die rund 700 Studierenden optimal auf die Klausur vorbereitet werden. Die Strategie ging auf: Drei Viertel der Studierenden bestanden die Klausur auf Anhieb – und das mit durchweg besseren Noten als ihre Kommilitonen in den Vorjahren.

„Die Studierenden können ihr knappes Zeitbudget nun besser nutzen als früher. Mit den E-Learning-Angeboten unterstützen wir sie dabei, sich selbstständig auch außerhalb des Hörsaals Wissen anzueignen und es zu vertiefen“, beschreibt der Fachverantwortliche Prof. Dr. Erwin Amann.

Erprobt werden die neuen Formate im Qualitätszirkel Studienerfolg der Universität. Das Projekt, das vom Stifterverband gefördert wird, will die gesammelten Erfahrungen später auch für andere Fächer verwenden.

Den nächsten Schritt wagt die Uni in diesem Wintersemester: Amann führt seine Vorlesung komplett online durch. Der Professor referiert in Videos und begleitet die Studierenden mit Foren, Chats und Übungsaufgaben beim Lernen.

Der Prorektor für Studium und Lehre, Prof. Dr. Franz Bosbach, sieht hier großes Potenzial: „Aus Umfragen wissen wir, dass Studierende sich eine flexiblere Zeiteinteilung im Studium wünschen. Mit fachlich abgestimmten Online-Veranstaltungen wollen wir genau dies erreichen. Die Mikroökonomik-Vorlesung ist für uns gewissermaßen ein Vorreiter in der virtuellen Lehre.“

Ergebnisse einer Umfrage, die unter den Studierenden der Vorlesung durchgeführt wurde, sowie weitere Informationen zum Qualitätszirkel Studienerfolg gibt es unter: http://www.uni-due.de/qualitaetszirkel/

Kontakt: Julia Liebscher, Tel. 0203 379 7031, julia.liebscher@uni-due.de