Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

Sachspende

Uni-Pullis für das Friedensdorf

[29.10.2013] Ist denn schon Weihnachten? Mehr als 1.000 bunte T-Shirts und über 100 warme Kapuzenpullover hat die Universität Duisburg-Essen (UDE) heute (29.10.) dem Friedensdorf International in Oberhausen gespendet. Die farbenfrohe Kleidung mit Uni-Schriftzug tritt mit den Friedensdorfkindern demnächst eine weite Reise in viele ferne Länder an.

UDE-Marketingleiterin Dr. Olivia Jazwinski: „Es freut mich sehr, dass wir mit unseren Hochschulshirts helfen können. Aufgrund eines Kollektionswechsels haben wir nach einer sinnvollen Verwendung für die nagelneue und hochwertige Ware im bisherigen Design gesucht.“

Wolfgang Mertens, stellvertretender Leiter des Friedensdorfes: „Im Namen unserer Kinder bedanke ich mich sehr. Wir finanzieren unsere Arbeit ausschließlich durch Spendengelder. Sachspenden sind aber auch wichtig, sie entlasten unseren Haushalt enorm. Ein solch großes Geschenk, das allen zu Gute kommt – immerhin betreuen wir permanent ca. 300 Mädchen und Jungen – erhalten wir nicht alle Tage. Einen Teil werden wir mit in die Heimatländer unserer Schützlinge nehmen, dort ist die Not oft riesengroß.“

Weitere Informationen: Dr. Olivia Jazwinski, Tel. 0203/379-4747, olivia.jazwinski@uni-due.de

Redaktion: Beate H. Kostka, Tel. 0203/379-2430


Bildhinweis:
Ein Foto zu dieser Pressemitteilung (Bildbeschreibung: Spendenübergabe mit Olivia Jazwinski und Wolfgang Mertens (Bildnachweis: h2m)) können Sie herunterladen unter:
"http://www.uni-due.de/imperia/md/images/samples/2013/bilderpressemitteilungen/friedensdorf_t-shirt-spende.jpg"