Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

UDE-Vortrag analysiert die Bundestagswahlen

Die Sprache der Politiker

[08.11.2013] Die wesentlichen Weichen in Richtung Große Koalition sind gestellt. Doch die Hintertür zu Schwarz-Grün ist nicht verriegelt. Was ist wahrscheinlich, was nicht? Prof. Dr. Andreas Blätte nimmt sich im Uni-Colleg die Positionen der Parteien aus einer ganz besonderen Perspektive vor. Der Politikwissenschaftler der Universität Duisburg-Essen (UDE) schaut bei seiner Wahlanalyse auf zwei Dinge: die Sprache der Politiker im Deutschen Bundestag und die Bemühungen der Parteien, die Stimmen der Einwanderer zu gewinnen.

Der Vortrag findet am Mittwoch, 13. November, um 19.30 Uhr in Hörsaal MD 162 am Uni-Campus Duisburg statt.

Weitere Informationen: http://www.uni-due.de/de/uni-colleg/2013-2014_blaette.shtml

Alle Pressemitteilungen der UDE finden Sie unter:
http://www.uni-due.de/de/presse/pm.php

Die Homepage der Pressestelle:
http://www.uni-due.de/de/presse/

Kompakter Überblick

All das, was die UDE ausmacht: Unsere Broschüre „Offen im Denken“.

Hochschulpräsentation

Die UDE-Präsentation zum Download.

Die Presseinformationen der UDE gibt´s auf Wunsch auch per E-Mail.

> mehr dazu

Wie schreibe ich eine gute Pressemitteilung (PM)?

Die wichtigste Grundregel: so einfach und anschaulich wie möglich! Orientieren Sie sich am besten daran, was Sie selbst morgens am liebsten in der aktuellen Berichterstattung hören oder lesen möchten.

Mehr lesen

Wie Sie uns erreichen

per Telefon:
Teamübersicht
per Fax
(0203) 379-2428
per E-Mail:
presse@uni-due.de