Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

Neu an der UDE: Soziologieprofessorin Sigrid Quack

Wie entstehen internationale Standards?

[22.11.2013] Die Globalisierung verändert weltweit das Zusammenleben der Menschen. Für Forscher wie Dr. phil. Sigrid Quack ergeben sich hieraus spannende Fragen. Die 55-Jährige ist neue Professorin für Soziologie mit dem Schwerpunkt Vergleichende Soziologie an der Universität Duisburg-Essen (UDE).

Die gebürtige Rheydterin studierte Soziologie in Paris und Berlin. 1992 promovierte sie an der Freien Universität Berlin und arbeitete anschließend fünfzehn Jahre als Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Projektleiterin am Wissenschaftszentrum Berlin. Nach ihrer Habilitation 2007 leitete sie die Forschungsgruppe Grenzüberschreitende Institutionenbildung am Max Planck Institut für Gesellschaftsforschung in Köln; sie lehrte als Professorin für Soziologie an der Universität der Domstadt und war Mitglied der International Max Planck Research School on the Social and Political Constitution of the Economy.

Quack ist Expertin für transnationale Governance: Sie interessieren Prozesse der grenzüberschreitenden Institutionenbildung. Diese lassen sich beobachten, wenn etwa weltweite Standards für faire Arbeitsbedingungen, nachhaltige Forstwirtschaft, aber auch für Rechnungslegung oder Urheberrecht entstehen. Sie erforscht, welche Rolle soziale Mobilisierung dabei spielt. Vor allem möchte sie wissen, ob und wie sich vermeintlich schwache gesellschaftliche Akteure, etwa Konsumenten oder Internetnutzer, organisieren und auf welche Weise sie Institutionenbildung über die eigenen Landesgrenzen hinaus beeinflussen können.

Ihren Studierenden möchte die Professorin vermitteln, wie sich globale Prozesse aus vergleichender Perspektive erschließen lassen. Dabei nutzt Sigrid Quack auch gerne den Wissenschaftsblog governancexborders.com als öffentlichen Zettelkasten, den sie mit einer interdisziplinären Gruppe von Nachwuchsforschern betreibt.


Weitere Informationen: Prof. Dr. Sigrid Quack, Tel. 0203/379-4794, sigrid.quack@uni-due.de

Redaktion: Ulrike Bohnsack, Tel. 0203/379-2429


Bildhinweis:
Ein Foto zu dieser Pressemitteilung (Bildbeschreibung: Prof. Dr. Sigrid Quack. Foto: UDE/Frank Preuß) können Sie herunterladen unter:
"http://www.uni-due.de/imperia/md/images/samples/2013/bilderpressemitteilungen/quack_sigrid_2013b.jpg"