Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

Prof. Dr. Klaus Solbach und Dr. Patrick Voßkamp gewählt

Senat unter neuem Vorsitz

[15.01.2014] Auf seiner ersten Sitzung im neuen Jahr wurde der Senat der Universität Duisburg-Essen (UDE) gleich in eigener Sache aktiv: Es galt einen Nachfolger zu finden für den Vorsitzenden Prof. Dr. Thomas Spitzley, der ab dem 1. April Prorektor für Ressourcenplanung wird und deshalb zurückgetreten war.

Geleitet wird der Senat nun von Prof. Dr. Klaus Solbach. Er war in den letzten 14 Monaten bereits stellvertretender Vorsitzender. Diese Aufgabe hat Dr. Patrick Voßkamp übernommen. Beide wurden von den Mitgliedern mit großer Mehrheit gewählt.

Ingenieur Solbach wie auch Geisteswissenschaftler Voßkamp gehören seit Oktober 2010 ununterbrochen dem Senat an und bringen unterschiedliche Erfahrungen in der akademischen Selbstverwaltung mit. Solbach (Jg. 1951) lehrt und forscht als Experte für Hochfrequenztechnik seit 1997 an der UDE. Zwischen 1998 und 2003 war er zunächst Prodekan der Elektrotechnik, später dann Dekan der Ingenieurwissenschaften. Anschließend war er drei Jahre Prorektor für Campusentwicklung bzw. Prorektor für Internationales im Rektorat Zechlin.

Dr. Patrick Voßkamp (Jg.1977), der Deutsch und Geschichte auf Lehramt studierte, arbeitet seit 2003 an der UDE als Wissenschaftler und Dozent in der Germanistik. Bevor er in den Senat gewählt wurde, war er in verschiedenen Gremien seiner Fakultät aktiv.

Der neue Senatsvorsitzende und sein Stellvertreter üben ihre Ämter bis zum Herbst dieses Jahres aus. Dann wählen die Uni-Angehörigen den Senat neu.

Redaktion: Ulrike Bohnsack, Tel. 0203/379-2429


Bildhinweis:
Ein Foto zu dieser Pressemitteilung (Bildbeschreibung: Leiten nun den Senat: Prof. Klaus Solbach und Dr. Patrick Voßkamp. Fotos (2): UDE) können Sie herunterladen unter:
"https://www.uni-due.de/de/presse/pi_fotos.php"