Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

Die 12. Kinderuni lüftet wieder Geheimnisse

Wieso, weshalb, warum

[18.02.2014] Naseweise, Schlaumeier und alle, die es werden wollen, haben vom 5. bis 21. März an der Universität Duisburg-Essen (UDE) gute Karten: Unikids, die Kinderuni für Acht- bis Zwölfjährige, nimmt sich wieder knifflige Themen vor: Es geht um einen geheimnisvollen arabischen Palast, zu früh geborene Babys, Youtube und Fernsehen, Aufpasser in unserem Körper, um den Superhelden Wasser und um eine Sache, die auch Große oft nicht verstehen – die Rente.

Unikids wissen mehr; und Unikids gibt es schon ganz schön viele. Seit 2004, als die beliebte Reihe erstmals startete, haben mehr als 35.000 Mädchen und Jungen sie besucht. Sechs etwa einstündige Vorlesungen bietet die UDE in diesem Jahr – je drei in Essen und in Duisburg. Diese spannenden Nachmittage mitzumachen, ist kostenlos; man sollte sich allerdings anmelden (https://www.uni-due.de/unikids/anmeldung.php).

Eine wichtige Regel gibt es: Wenn die Forscher Kompliziertes kinderleicht erklären und das junge Publikum sie ordentlich löchert, bleiben sie unter sich. Natürlich dürfen auch Eltern dazulernen; sie können von nebenan zuschauen.

Das sind die Themen:

5. März, Audimax Essen, 17 Uhr
Ein geheimnisvoller arabischer Palast in Spanien: die Alhambra
Fast sieben Jahrhunderte war Spanien von den Arabern besetzt. Aus dieser Zeit stammt ein Palast in der Stadt Granada. Er heißt Alhambra und birgt viele Geheimnisse, Professor Helmut C. Jacobs will einige lüften.

7. März, Audimax Duisburg, 17 Uhr
Fernsehen, Daddeln, YouTube – Warum nutzen wir Medien und wozu führt das?
Warum finden wir Medien spannend? Kann im Internet zu surfen süchtig machen, am PC zu spielen aggressiv und vor der Flimmerkiste zu sitzen dumm? Das möchte Professorin Nicole Krämer beantworten.

12. März, Audimax Essen, 17 Uhr
Wie funktioniert das Rentensystem?
Wenn Opa und Oma euch etwas schenken, woher nehmen sie das Geld? Aus dem Sparschwein? Professor Tobias Seidel erklärt, warum es Geld gibt und dass es nicht egal ist, dass die Menschen immer älter werden und es immer weniger Kinder gibt.

14. März, Audimax Duisburg, 17 Uhr
Immuno? Logisch! Warum Immunität nicht nur für Politiker interessant ist
Wieso wird man geimpft? Weshalb läuft die Nase im Winter und im Frühling schon wieder? Und was ist eigentlich Blutkrebs? All diese Fragen hängen mit unserem Immunsystem zusammen, zeigt Professor Matthias Gunzer.

19. März, Audimax Essen, 17 Uhr
Zu früh geboren – wie kleine Kinder groß und stark werden
Jedes zehnte Baby kommt zu früh, also vor dem Ende der normalen Schwangerschaft zur Welt. Meist sind diese Kinder sehr klein und wiegen weniger als 500 Gramm. Professorin Ursula Felderhoff-Müser weiß, was man tun muss, damit sie trotzdem überleben.

21. März, Audimax Duisburg, 17 Uhr
H2O – die Powerformel!
Man nehme: einen Teil Sauerstoff, zwei Teile Wasserstoff – und mit lautem Knall entsteht Wasser! Wasser ist ein Superheld: Es kann Kraftwerke antreiben, ganze Berge wegschleifen, und man kann damit zum Mond fliegen. Warum Wasser so besonders ist, zeigt Professor Axel Lorke an Experimenten.

Das ausführliche Programm der 12. Kinderuni ist unter http://www.unikids.de abrufbar. Unterstützt wird es durch die Gesellschaft von Freunden und Förderern der Universität Duisburg-Essen (G.F.F.), durch die Sparkasse Essen, die RWE AG und die Ruhrstiftung Bildung und Erziehung.

Weitere Informationen: unikids@uni-due.de
Pressekontakt: Christa Dinse, Leiterin Veranstaltungsmanagement, Tel. 0201/183-4534, christa.dinse@uni-due.de

Redaktion: Ulrike Bohnsack, Tel. 0203/379-2429