Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

Hohes Amt für UDE-Wissenschaftler

Präsident europäischer Ökonomen

[17.06.2014] Seine Expertise ist international gefragt: Der Volkswirt Prof. Dr. Ansgar Belke von der Universität Duisburg-Essen (UDE) wurde jetzt zum Präsidenten der renommierten European and Economics and Finance Society (EEFS) gewählt. Die Amtszeit beträgt vier Jahre. Im europäischen Zweig der Internationalen Gesellschaft der Makroökonomen und Finanzmarktexperten haben sich führende Wissenschaftler aus Universitäten, Zentralbanken, Finanzministerien oder anderen Organisationen zusammengeschlossen.

Gemeinsam mit seinen beiden Vorstandskollegen ist Belke für die strategische Ausrichtung und die Organisation der Jahrestagung in einem der europäischen Mitgliedsländer verantwortlich. Die 13. Konferenz dieser Art fand in diesem Jahr in Thessaloniki/Griechenland statt. Ziel ist es, renommierten Fach- und Nachwuchswissenschaftlern eine Plattform zur Präsentation Ihrer Forschungsergebnisse und Diskussion aktueller Themen zu bieten.

Weitere Informationen:
http://www.eefs-eu.org/
http://www.eefs-eu.org/eefs-conference-in-thessaloniki-june-2014.html
http://www.makro.wiwi.uni-due.de/team/ansgar-belke/

Redaktion: Beate H. Kostka, Tel. 0203/379-2430