Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

UDE-Team siegt bei der europäischen Universiade

Gold für Badminton-Asse

[06.08.2014] Dieses Finale war nichts für schwache Nerven: Bei den 2. European University Games in Rotterdam lieferten sich die Badminton-Asse der Universität Duisburg-Essen (UDE) und das Team der türkischen Uludag University einen packenden Kampf. Fast drei Stunden wurde hart um jeden Ball gerungen, bis sich die UDE-Studierenden jubelnd in die Arme fielen – Gold!

Schon vor zwei Jahren, bei der Erstauflage der europäischen Universiade, hatten UDE-Spieler im Finale gestanden und knapp gegen das russische Team aus Novgorod verloren. Zwei der Silbermedaillengewinner von 2012 standen auch diesmal am Netz: Alexander Roovers und Marian Ufermann.

Im ersten Match ging es für sie und ihre Teamkollegen Linda Efler, Anika Dörr, Julian Lohau und Laura Wich gegen die Technical University Kharkov. Kein Spiel gaben sie gegen die Ukrainer aus der Hand. In der nächsten Runde wartete dann die niederländische Universität Nijmegen; zwar mussten die UDE-Studierenden das erste Doppel abgeben, die anderen drei Partien konnten sie jedoch für sich entscheiden.

Das Finale entwickelte sich zu einem knapp dreistündigen Krimi. Gegen die Uludag University aus der Millionenmetropole Bursa stand die Halle mehrfach Kopf. Angeführt von der Olympionikin Neslihan Yiğit verlangte das türkische Team den UDE-Studierenden alles ab. Das Mixed ging zwar an Alexander Roovers und Linda Efler, doch im ersten Einzel siegte, wie zu erwarten, Favoritin Yiğit gegen Anika Dörr.

Gut lief es wiederum bei Alexander Roovers; sein Sieg brachte das UDE-Team auf Goldkurs. Aber noch waren zwei Doppel zu spielen: Julian Lohau und Marian Ufermann verloren in zwei Sätzen, und so kam es ganz auf Anika Dörr und Linda Efler an. Frenetisch angefeuert, holten sie sich den ersten Satz (21:15); der zweite ging an die Konkurrentinnen (18:21) – Ausgleich. Wem würden jetzt die Nerven flattern? Das deutsche Duo behielt einen kühlen Kopf und machte mit 21:14 Sieg und Titel klar.

Auf die Medaillen muss das UDE-Team indes etwas warten: Die Siegerehrung ist am kommenden Freitag, 8. August, dem letzten Tag der Universiade. Der Allgemeine Hochschulsportverband (adh) hat das spannende Finale in einem zweieinhalbminütigen Video zusammengefasst: https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=tCZG6Xt2MuM#t=0

Weitere Informationen: http://www.adh.de/medien/newsarchiv/news/eug-tag-13-uni-essen-duisburg-erlebt-gold-party.html

Redaktion: Ulrike Bohnsack, Tel. 0203/379-2429


Bildhinweis:
Ein Foto zu dieser Pressemitteilung (Bildbeschreibung: Gold gewann das Badminton-Sextett der UDE bei den European University Games in Rotterdam. Foto: adh ) können Sie herunterladen unter:
"https://www.uni-due.de/imperia/md/images/samples/pressebilder/bilder/badminton-team_2014_copyright_adh.jpg"