Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

Kurzprofile zur Diversityforschung veröffentlicht

Vielfalt mit einem Mausklick

[22.08.2014] Ideen für gemeinsame Forschung entwickeln, Projektpartner/innen finden oder zusammen Veranstaltungen planen: Wer weiß, was andere untersuchen, kann seine Arbeit durch fachübergreifende Kontakte bereichern. Rund um die Diversityforschung wird dies an der Universität Duisburg-Essen (UDE) nun einfacher. Denn jetzt sind die Kurzprofile von über sechzig Wissenschaftler/innen online abrufbar – ihre Forschungsinteressen beziehen sich auf soziale und kulturelle wie auch ethnische und religiöse Vielfalt.

Mit ihrer Webseite möchte die Initiative Diversityforschung nach innen und außen sichtbar machen, wie vielschichtig dieser Bereich an der UDE ist. „Wir wollen den wissenschaftlichen Austausch fördern und eine Basis für mögliche Kooperationsprojekte schaffen“, erklärt Dr. Maren A. Jochimsen, Geschäftsführerin des Essener Kollegs für Geschlechterforschung. Zusammen mit der Professur Postcolonial Studies und dem Prorektorat für Diversity Management und Internationales hat das Kolleg die Initiative ins Leben gerufen.

Warum führt Heterogenität häufig zu Ungleichheiten und wie geht die Gesellschaft damit konstruktiv um? Die Arbeitsschwerpunkte betreffen ganz unterschiedliche Themen: Sie beziehen sich beispielsweise auf Sprache und Herkunft, auf Kommunikation und Migration oder untersuchen Kunst und Literatur. Ebenso geht es um Arbeitsmarktpolitik, Bildung, Gesundheit und Religion.

Fächerübergreifende Gemeinsamkeiten werden sichtbar. Die Forschenden kommen aus den Bildungs-, Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, den Ingenieur- und Wirtschaftswissenschaften, der Medizin sowie dem Kulturwissenschaftlichen Institut Essen (KWI) und dem Rhein-Ruhr-Institut für Sozialforschung und Politikberatung (RISP).

Weitere Informationen: http://www.uni-due.de/ekfg/beteiligte_diversity
Dr. Maren A. Jochimsen, Tel. 0201/183-4552, maren.a.jochimsen@uni-due.de; Katharina Kalthoff, Tel. 0201/183-3933, katharina.kalthoff@uni-due.de

Redaktion: Katrin Koster, Tel. 0203/379-1488

Alle Pressemitteilungen der UDE finden Sie unter:
http://www.uni-due.de/de/presse/pm.php

Die Homepage der Pressestelle:
http://www.uni-due.de/de/presse/

Kompakter Überblick

All das, was die UDE ausmacht: Unsere Broschüre „Offen im Denken“.

Hochschulpräsentation

Die UDE-Präsentation zum Download.

Die Presseinformationen der UDE gibt´s auf Wunsch auch per E-Mail.

> mehr dazu

Wie schreibe ich eine gute Pressemitteilung (PM)?

Die wichtigste Grundregel: so einfach und anschaulich wie möglich! Orientieren Sie sich am besten daran, was Sie selbst morgens am liebsten in der aktuellen Berichterstattung hören oder lesen möchten.

Mehr lesen

Wie Sie uns erreichen

per Telefon:
Teamübersicht
per Fax
(0203) 379-2428
per E-Mail:
presse@uni-due.de