Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

Lichtinstallation am Landschaftspark Duisburg-Nord (© Thomas Berns)
Lichtinstallation am Landschaftspark Duisburg-Nord (© Thomas Berns)

Erstsemesterbegrüßung am 6. Oktober

Studienstart im Landschaftspark Duisburg-Nord

[29.09.2014] Gefühlte 1.000 Fragen stellen sich die Erstis: Welche Veranstaltungen sind wichtig? Wie funktioniert die Bücherausleihe? Wo bekomme ich jetzt noch ein Zimmer? Antworten und viele weitere Tipps für den Campus-Alltag erhalten die neuen Studierenden der Universität Duisburg-Essen (UDE) in der Orientierungswoche vom 6. bis zum 10. Oktober.

Eingeleitet wird sie durch eine gemeinsame Begrüßungsveranstaltung der Campusstädte Duisburg und Essen sowie der UDE am 6. Oktober in der Kraftzentrale des Landschaftsparks Duisburg-Nord (Anmeldung unter https://www.uni-due.de/uniOn/). Rektor Prof. Dr. Ulrich Radtke: "Ich danke der Stadt Duisburg und den weiteren Spendern und Sponsoren dafür, dass sie uns dieses besondere Ereignis für unsere neuen Studierenden ermöglichen." Die 170 Meter lange Industriekathedrale lädt die UDE-Erstsemester ein, sich in der Ruhrregion heimisch zu fühlen. Im vergangenen Jahr war die UDE im Stadion Essen zu Gast. So erleben die neuen Studierenden gleich zu Beginn, wie die Hochschulstädte mit ihrer Universität verbunden sind.

Die Erstis werden im Landschaftspark auch ihre erste Uni-Party erleben. Los geht es um 17 Uhr mit dem Markt der Möglichkeiten – hier stellen sich Einrichtungen der Universität und der Städte vor. Danach heißen Uni-Rektor Prof. Dr. Ulrich Radtke, die Bürgermeister Volker Mosblech (Duisburg) und Rudolf Jelinek (Essen) sowie die AStA-Vorsitzenden Felix Lütke und Julia Wenzel die Neuen willkommen.

Moderiert wird die Veranstaltung vom Kabarettisten und bekennenden „Ruhri“ Kai Magnus Sting. Ins gleiche Horn stößt dann auch die Live-Band „Funky Freaks“, die legitimen Erben der legendären „Popolski Show“, anschließend sorgen drei DJs verschiedener Stilrichtungen für gute Stimmung. Auf zwei Leinwänden werden zwischendurch die besten Schnappschüsse gepostet. Wer schon viel über die Uni-Städte weiß, kann zudem beim Powerpoint-Karaoke punkten. Weitere Spender und Sponsoren der Veranstaltung sind: Evonik Industries AG, Stadtwerke Duisburg, Sparkasse Duisburg, Wirtschaftsbetriebe Duisburg, GEBAG und Hafen AG.

Von Dienstag bis Donnerstag geht es dann in den Fakultäten weiter. Dozenten führen in die jeweiligen Fächer ein, und die Fachschaften helfen mit allerlei netten Aktionen, damit sich die Erstis untereinander kennenlernen. So veranstalten sie Campusrallyes, laden zum Brunch und beraten ihre neuen Kommilitonen zum Stundenplan.

„Wissenswertes zum Studienbeginn“ heißt die Vortragsreihe am Freitag: Uni-Mitarbeiter sprechen über BAföG, Zusatzangebote, Auslandsaufenthalte oder Wohnmöglichkeiten. Sie erklären, wie man die Bibliothek nutzt oder wo man sich Rat holen kann, wenn’s im Studium hakt.

Weitere Informationen: http://www.uni-due.de/erstsemester

Redaktion: Beate Kostka, Tel. 0203/379-2430, beate.kostka@uni-due.de