Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

Prof. Dr. Tobias Hoßfeld ist neu an der UDE

Wie das Netz die Masse beschäftigt

[15.10.2014] In Wolken verhülltes Wissen kommt an. Zumindest wenn es sich um ‚Clouds‘ im Internet handelt und Daten dort abgelegt sind. Genutzt werden sie sowohl von Privatpersonen als auch von Unternehmen. Damit technisch alles einwandfrei läuft, müssen entsprechende Systeme modelliert, verbessert und bewertet werden. Prof. Dr. Tobias Hoßfeld (37) kann das, er hat die Professur für die Modellierung adaptiver Systeme an der Universität Duisburg-Essen (UDE) angenommen.

Hoßfeld studierte Computer Science sowie Mathematik und Physik an der Universität Würzburg und wurde dort 2009 promoviert. In seiner Habilitation befasste er sich mit der Modellierung von Internetanwendungen und -diensten. Bevor der Computerexperte an die UDE kam, arbeitete er an der Uni Würzburg und an einem Wiener Forschungszentrum.

An der UDE wird sich Hoßfeld verstärkt mit Internettechnologien und -anwendungen beschäftigen. Dazu gehören typische Web-, Cloud- und Smartphone-Applikationen. Zudem möchte er u.a. das sogenannte „Crowdsourcing“ analysieren, bei dem Aufgaben an unbekannte Internetnutzer vergeben werden, etwa Umfragen, Übersetzung oder auch Tests. Je nach Verfahren kann dies sehr nützlich sein, etwa wenn die Qualität der erledigten Arbeit analysiert und dynamisch angepasst werden kann.

Hoßfelds Team beschäftigt sich zudem mit dem Programmieren von Netzwerken. Denn um Innovationen im Internet umzusetzen, sei es kostengünstiger, die Software anstatt die Hardware zu erneuern, so der Experte: „Netze und Datenflüsse können viel einfacher geändert und auch effizienter gemacht werden.“

Weitere Informationen:
Prof. Dr. rer. nat. Tobias Hoßfeld, 0201/183-4431, tobias.hossfeld@uni-due.de

Redaktion: Alexandra Nießen, Tel. 0203/379-1487


Bildhinweis:
Ein Foto zu dieser Pressemitteilung (Bildbeschreibung: Prof. Dr. Tobias Hoßfeld. Foto: UDE/Frank Preuß) können Sie herunterladen unter:
"https://www.uni-due.de/imperia/md/images/samples/2014/bilderpressemitteilungen/ho%C3%9Ffeld_tobias_prof.jpeg"